Als und wie in den häuslichen Bedingungen, den Bauch auszuwaschen

Bei jeder Lebensmittelvergiftung wird zunächst eine Magenspülung durchgeführt. Mit diesem Verfahren können Sie das toxische Produkt aus dem Körper entfernen. Aber nicht jeder weiß, wie man zu Hause seinen Magen waschen kann.

Wie waschst du deinen Bauch zu Hause?

Was ist mit Vergiftung zu tun?

Zuerst müssen Sie einen Krankenwagen rufen. Im Krankenhaus wird das Opfer nur von hochqualifizierten Spezialisten mit allen notwendigen Verfahren versorgt. Es ist jedoch eine Überlegung wert, dass sich der "Krankenwagen" möglicherweise verspätet. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie man seinen Magen zuhause waschen kann.

Wenn es erste Anzeichen von Intoxikation gab, dannsollte eine große Menge Wasser trinken und dann künstlich Erbrechen auslösen. Dies kann durch Berühren mehrerer Finger an der Zungenwurzel erfolgen. Es ist diese Handlung, die einen vomitiven Reflex auslösen wird. Natürlich ist das nicht sehr angenehm, aber notwendig. Andernfalls bleibt das toxische Produkt im Körper und vergiftet es weiter. Es ist erwähnenswert, dass infolge dieses Verfahrens die Folgen der Intoxikation nicht so schwerwiegend sein werden. Schließlich hat das Gift keine Zeit, die Magenwände zu saugen und dann ins Blut zu gelangen.

wie man den Magen spült

Der nächste Schritt

Da zuhause der Magen nicht wäschtganz einfach müssen Sie eine strenge Abfolge von Aktionen befolgen. Nachdem das Erbrechen aus dem Magen das toxische Produkt entfernt hat, können Sie mit der Hauptstufe fortfahren. Wenn keine Kontraindikationen vorliegen, können Sie mit dem Spülen des Magens beginnen. Um dies zu tun, können Sie Lösungen von Produkten verwenden, die in jedem Medizinschrank oder in der Küche gefunden werden können (wir werden später darüber sprechen).

Nach der Zubereitung des Getränks sollte das Opfer es tunSetzen Sie sich auf einen harten Stuhl und geben Sie etwas Flüssigkeit zu sich. Wenn ein Erwachsener vergiftet ist, müssen Sie gleichzeitig mindestens einen halben Liter Lösung einnehmen. Wenn möglich, können Sie mehr tun. Es ist notwendig, den Magen vollständig mit einem vorbereiteten Getränk zu füllen, damit sich die Körperwände zu strecken beginnen. So kann die Lösung in jede Falte gelangen und das Toxin gründlich waschen.

Danach muss erneut ein Würgereflex ausgelöst werden. Natürlich ist das Waschen des Magens nicht die angenehmste Übung. Dies ist jedoch die wirksamste Methode zur Lebensmittelvergiftung.

Als sich den Magen bei der Vergiftung auszuwaschen

Was tun nach dem Waschen

Also, wie man den Magen spült, herausgefunden. Aber was dann zu tun? Am Ende des Verfahrens sollte sich der Patient für eine Weile hinlegen, wobei er sich ungefähr 10 mit einem wärmeren, natürlich warm auf dem Bauch zusammenzieht. Auch hier hat es seine eigenen Nuancen. Eine Wärmflasche sollte nicht zu heiß sein, da dies den Zustand des Patienten nur verschlimmern kann. Wenden Sie es nur durch eine dünne Windel an.

Darüber hinaus empfehlen Experten zu gebenbetroffene Kohle, um die restlichen Gifte zu neutralisieren. Verwenden Sie keine Abführmittel nach der Vergiftung. Sie verschlimmern nur den Zustand.

Sodalösung

Also, was soll der Magen mit einer Vergiftung waschen? Das erste, was mir in den Sinn kommt, ist eine Lösung von gewöhnlichem Trinksoda. Es ist sehr einfach vorbereitet. Es ist notwendig, Wasser, vorzugsweise Raumtemperatur, zu nehmen und das Pulver darin zu verdünnen. Ein Liter Flüssigkeit benötigt nur einen Esslöffel Soda. Alle Komponenten sollten gründlich gemischt werden, so dass das Pulver vollständig gelöst ist. Für das Verfahren benötigen Sie bis zu vier Liter einer solchen Lösung. Spülen Sie den Magen muss mehrmals, um Toxine vollständig zu neutralisieren.

Mangan-Lösung

Wenn es im Haus keine Soda gibt, ist Kaliumpermanganat drinErste-Hilfe-Kit für alle. Also, wie kann man den Magen mit Kaliumpermanganat waschen? Um die Lösung vorzubereiten, nehmen Sie die Zubereitung und filtern Sie sie mit einem Papierfilter. Dies schließt die Möglichkeit aus, große Pulverkristalle in den Magen zu bekommen, die eine ausreichend schwere Verbrennung verursachen können. Danach das Kaliumpermanganat mit Wasser verdünnen, so dass eine hellrosa Lösung entsteht.

Wenn das Opfer eine GIT-Krankheit hat, ist die Verwendung dieses Medikaments strengstens verboten.

wie man den Magen mit Kaliumpermanganat spült

Wer sollte keine Magenspülung machen?

Da kann der Magen zu Hause gewaschen werdenjedes gibt es Kontraindikationen für dieses Verfahren. Dies sollte für alle in Erinnerung bleiben. Also, waschen Sie den Magen nicht für diejenigen, die ein Geschwür haben und es besteht das Risiko von Blutungen. Führen Sie dieses Verfahren auch nicht bei Verbrennungen in der Mundhöhle oder bei entzündlichen Prozessen durch. Kontraindikationen sind auch Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

In diesen Fällen können die Folgen einfach unvorhersehbar sein. Deshalb empfehlen Experten, auf einen "Krankenwagen" zu warten oder das Opfer selbst ins Krankenhaus zu bringen.

Abschließend

Jetzt weißt du, wie du dich zu Hause waschen kannstMagen und schade deinem Körper nicht. Unter Beachtung aller Verfahrensregeln und Vorbereitungslösungen können Sie das Leben einer Person retten. Die Hauptsache ist, nicht in Panik zu geraten, und wenn sich die "erste Hilfe" verzögert, geben Sie dem Patienten die erste Hilfe, handeln Sie gemäß den oben angegebenen Anweisungen.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Wie spült man die Ohren zu Hause?
Magenspülung: Technik, Algorithmus.
Lebensmittelvergiftung: Wie man Erbrechen einleitet
So reinigen Sie eine Silberkette in Ihrem Zuhause
Was und wie man die Daunenjacke im Haus putzt
Wir bereiten Haarbalsam zu Hause zu
Wie man Haarlaminierung im Haus bildet
Wie man Highlights zu Hause macht
Wie man Polstermöbel im Haus säubert
Beliebte Beiträge
up