Die Nase atmet nicht. Was tun oder mit der Krankheit umgehen?

Ziemlich oft das erste Anzeichen einer Erkältungist ein plötzlicher Beginn einer laufenden Nase. Die verstopfte Nase provoziert eine verzögerte Aufnahme von Sauerstoff in den Körper, Kopfschmerzen beginnen und die Gesundheit der Person verschlechtert sich. Die Nase atmet nicht. Was zu tun ist? Wenn Sie zu einem Arzt gehen, diagnostiziert er wahrscheinlich "akute Rhinitis". Aber sehr wenige Leute behandeln so eine Kleinigkeit in der Klinik. Also, lassen Sie uns herausfinden, was Sie tun können, bevor Sie einen Arzt anrufen.

Warum gibt es eine laufende Nase?

Coryza provoziert bakterielle oder viraleeine Infektion, die von außen in den Körper gelangt ist. Ein geschwächtes Immunsystem ist nicht in der Lage, krankheitserregende Bakterien zu unterdrücken. Der zweite Grund ist der Temperaturabfall. Im Allgemeinen manifestiert sich dieses Phänomen bei Kindern. Kälte kann Schwellungen der Nasenschleimhaut und reichlich Ausfluss hervorrufen. Auch kann die Erkältung durch andere, nicht infektiöse Ursachen (Nasenschleimhautverletzung, Fremdkörperexposition, Exposition gegenüber Rauch, Staub usw.) oder Allergien verursacht sein.

Was ist die Gefahr einer Erkältung?

Die Nase leistet Schutz, Geruch und SpracheFunktion. Eine laufende Nase provoziert daher eine Verletzung der genannten Funktionen und führt zu schwerwiegenden Folgen, die sich negativ auf den Zustand des gesamten Organismus auswirken. Natürlich ist die laufende Nase bei Kindern anders als bei einem Erwachsenen. Im Kindesalter verursacht eine lange Krankheit Veränderungen in der Bildung des Gesichtsschädels (in der Medizin nennt man dieses Phänomen "adenoides Gesicht"), was zu Störungen des Sauerstoffhaushaltes und der Arbeit des Herz-Kreislauf-Systems führt. Das Kind ist ständig müde, geistesabwesend, es gibt schnelle Müdigkeit und Appetitlosigkeit.

Was ist mit einer Erkältung zu tun?

In den meisten Fällen bleibt das allgemeine Wohlbefinden mit einer laufenden Nase zufriedenstellend. In einigen Fällen erfordert die Krankheit jedoch eine intensive Behandlung.

So, wie wir bereits herausgefunden haben, Steifheit in der Nasenormalerweise verursachen Erkältungen. Am Anfang braucht der Patient häufiges Trinken und Vitamine. Verbringen Sie täglich eine Nassreinigung im Zimmer und lüften Sie den Raum.

Wenn die Krankheit bei einem Erwachsenen ohne erhöhte Temperatur auftritt, können die folgenden Tipps verwendet werden.

Die Nase atmet nicht. Was zu tun ist? Dampfinhalationen durchführen. Dazu können Sie Kamille, Salbei oder Eukalyptus verwenden. Eine hervorragende Wirkung erhalten Sie durch Soda Inhalation und das Verfahren mit dem Einsatz von Balsam "Asterisk".

Wie man durchführt? Inhalation von Kräutern: In 0,5 Liter kochendes Wasser 3 Tabletten einfüllen. liegt. eines der aufgeführten Kräuter nach 5 Minuten vom Herd nehmen und mit dem Verfahren fortfahren.

Einatmen von Soda. Hier ist alles einfach. In 0,5 Liter kochendes Wasser 2 Esslöffel Soda und Inhalation geben.

Einatmen mit Balsam. In 0,5 Liter kochendem Wasser die Spitze des Messerbalsams "Star" aufsetzen. Rühren und weitermachen.

Wenn deine Nase nicht atmet, was kannst du noch tun? Ausgezeichnete Mittel, Trocknen undSchleimhaut-Ödeme verringern, sind Meersalz und Natron. Um dies zu tun, müssen Sie die Lösung vorbereiten und in 3 bis 4 Tropfen bis 6 Mal am Tag graben. Für 1 Stapel. abgekochtes Wasser, nehmen Sie 1 Teelöffel Soda oder Meersalz. Rühren. Die Lösung ist fertig.

Das Kind hat eine laufende Nase, was zu tun ist? Erstens ist es notwendig, seine Nasengänge von Schleim zu befreien. Um dies zu erreichen, empfehlen wir einen speziellen Aspirator (oder im Extremfall einen kleinen Einlauf). Nachdem Sie den ganzen Schleim entfernt haben, tauchen Sie den Ausguss mit einer Sodalösung oder einem Raster aus Meersalz ein. Dann tauchen Sie in das Sanddornöl. Wenn Ihr Kind über 3 Jahre alt ist, empfehlen wir die Verwendung einer speziellen Wascheinrichtung "Dolphin". Eine einzigartige Zusammensetzung reinigt sanft die Nase von Schleim, trocknet und entfernt Schwellungen. Außerdem kann das Kind das Aufwärmschleifen durchführen, eine Kompresse aus Senfputzen herstellen oder einfach die Beine streuen. Kinder bis 1,5 Jahre reibt die Beine mit wärmenden Salben wie "Doktor Mom."

Die meisten Eltern wissen, dass eine Erkältung leichter istverhindern als heilen. Deshalb, wenn Ihre Füße gefroren sind, nehmen Sie ein Senf-Tablett oder ziehen Sie Ihre Babysocken mit Senf an. Bevor Sie zu Bett gehen, trinken Sie ein Glas heiße Milch mit Butter, Soda (an der Spitze des Messers) und Honig. Dies hilft nicht nur, schnell einzuschlafen, sondern auch gesund aufzuwachen. In der Phase der Exazerbation, nach dem Verlassen des Kindergartens, ist es möglich, eine Nasenspülung durchzuführen. Noch atmet deine Nase nicht? Was zu tun ist? Versuchen Sie, ohne Medikamente behandelt zu werden. Schließlich lindern sie nur die Schwellung und erleichtern zu der Zeit das Atmen. Außerdem sind alle Nasentropfen suchterzeugend und können bei längerem Gebrauch eine Proliferation von Polypen hervorrufen. Nur mit bewährten Mitteln behandelt und gesund sein!

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Was ist, wenn das Baby keine Nase einatmet?
Wie man mit Depression fertig wird
Was ist das Syndrom einer lebenden Leiche und wie ist es
Aerofobie. Gründe und praktische Ratschläge,
Das phraseologische "atme auf dem Weihrauch":
Thermische Unterwäsche Bewertungen, Mythen, Realität
Nubuk - was ist das? Wie kümmert man sich?
Ich frage mich, wie das Baby vorher isst
Ein Kind schläft mit offenem Mund: die Gründe. Es ist es wert
Beliebte Beiträge
up