Was ist Darmkrebs? Symptome und Behandlung

Bösartige Neubildung im Dickdarmwird direkt aus den Drüsenzellen gebildet. Sie bedecken die Innenwände dieses Verdauungsorgans. Anfangs gibt es ein kleines Adenom (ein gutartiger Tumor), der jedes Mal mehr wird. In einem großen Adenom können Krebszellen auftreten. Es ist erwähnenswert, dass nicht immer mit einer solchen Krankheit, wie Darmkrebs Symptome manifestieren. Dies gilt insbesondere, wenn der Tumor klein ist.

Mögliche Ursachen

Jedes Jahr ist die Anzahl der Patienten mit dieser schrecklichenDie Krankheit wird mehr und mehr. Es ist auch charakteristisch, dass die meisten von ihnen ein sehr fortgeschrittenes Alter haben. Die Risikofaktoren für Darmkrebs sind umfangreich. Dies ist eine genetische Prädisposition und das Vorhandensein von ständigen Problemen mit Stuhl (Verstopfung), sowie Ernährung. Wissenschaftler haben bewiesen, dass die meisten Patienten, die Darmkrebs haben + Symptome dieser Krankheit sind sehr ausgeprägt, bevorzugen Fleisch und sehr fetthaltige Lebensmittel. Aber es gibt fast keine Früchte, Gemüsefasern und nützliches Gemüse in ihrer Diät. Sie spielen jedoch eine wesentliche Rolle bei der Reinigung des menschlichen Körpers.

In der Entwicklung eines bösartigen Tumors dieser ArtEine große Rolle spielen alle Arten von Erkrankungen des Darms. Unter ihnen kann man die Bildung von Polypen, Kolitis und anderen entzündlichen Erkrankungen unterscheiden. Solch ein bösartiger Tumor bedroht auch diejenigen, die viel Alkohol konsumieren (vor allem Wein und Bier).

Symptome

Verstehe, dass eine Person Darmkrebs-Symptome hatwird nicht sofort helfen. Schließlich treten sie in den frühen Stadien der Krankheit fast nie auf. Jedoch sollte man gewarnt werden, wenn Verstopfung auftritt, Grollen im Bauch wird häufiger und eine Schwellung wird beobachtet. Im Laufe der Zeit wird es Schmerzen geben, die im Unterbauch lokalisiert werden. Sie sind sehr langlebig und müde in der Natur. Natürlich werden sich die äußeren Symptome von Fäkalien ändern. Schließlich wird das Gewicht des Körpers des Patienten stark abfallen.

Zweifellos, wenn es Darmkrebs gibt, werden die Zeichen in vielerlei Hinsicht denen ähnlich sein, die in anderen bösartigen Tumoren erscheinen:

  • Appetitlosigkeit,
  • starke Lethargie und Schwäche,
  • markierte Blässe,
  • von Zeit zu Zeit hohe Temperatur.

Bei einer solchen Erkrankung (Darmkrebs) können Symptome häufig die Anwesenheit von Blut im Stuhl ergänzen.

Rechtzeitige Behandlung

Mehr als 30% der Patienten mit Darmkrebs sterben. Wenn Sie den Tumor keiner Behandlung aussetzen, ist ein solches Ergebnis unvermeidlich. Wenn die Krankheit in den frühen Stadien erkannt wird, kann sie vollständig entsorgt werden.

In den meisten Fällen, wenn die Diagnose ein Darmkrebs istEingeweide, Behandlung ist ein operativer Eingriff. Je nachdem, wie groß der Tumor ist und wo er sich befindet, weist der Chirurg eine bestimmte Art der Operation zu. Solche wohlbekannten Behandlungsmethoden, wie chemische oder Strahlentherapie, werden vielmehr als zusätzliches Mittel zur Verbesserung der Gesundheit des Patienten verwendet.

Notwendige Prävention

Es gibt eine große Anzahl von Aktivitäten,die eingehalten werden müssen, um diese gefährliche Krankheit nicht zu bekommen. Erstens müssen Sie jedes Jahr zu einem präventiven Empfang beim Gastroenterologen kommen. Dies gilt insbesondere für Personen über 40 Jahre.

Zweitens ist es wichtig, die Behandlung von Entzündungen im Dickdarm nicht zu verschieben. Es ist notwendig, Verstopfung loszuwerden, und in Gegenwart von Polypen müssen sie so schnell wie möglich entfernt werden.

Schließlich muss jeder Tag auf der Speisekarte stehenfrisches Gemüse und Obst. Sie enthalten nicht nur nützliche Mineralien und Vitamine, sondern tragen auch zur aktiven Entfernung von schädlichen und unnötigen Substanzen aus dem menschlichen Körper bei. Es ist am besten, immer Gemüse mit groben Pflanzenfasern auf dem Tisch zu haben.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Spastische Kolitis: Symptome, Behandlung
Darmkrebs
Dyskinesie des Darms - Symptome und Behandlung
Entzündung des Dickdarms: Symptome, Behandlung
Ursachen, Symptome von Zwölffingerdarmgeschwüren,
Colitis ulcerosa, Formen und Symptome der Krankheit
Proktosigmoiditis. Symptome der Krankheit
Wie lange hält die Endstufe?
Darmkrebs: Früherkennung
Beliebte Beiträge
up