Mutterschaft. In welchem ​​Alter ist es besser zu gebären und warum?

Die Frage "In welchem ​​Alter ist besser gebären?" Ist von Interesseviele. Zu diesem Thema finden laufend Diskussionen statt. Meinungen von Ärzten sind nicht eindeutig. Einige sagen, dass es besser ist, im Alter von bis zu 25 Jahren zu gebären, andere sagen, dass das günstigste Alter 19-20 Jahre ist, während andere, basierend auf persönlichen Erfahrungen, glauben, dass eine 30-jährige Frau ein gesundes Kind gebären und gebären kann. Versuchen wir, diese Frage zu verstehen.

Und um zu antworten, wie spät ist es besser zu gebären,Wir werden eine Diskussion über weibliche Physiologie beginnen. Der weibliche Körper entwickelt sich sehr schnell. Mit dem Auftreten der Menstruation kann sie gut schwanger werden. Normalerweise beginnt die erste Menstruation bei Mädchen im Alter von 12 Jahren. Aber dieses Alter ist nicht für die Mutterschaft geeignet. Es sollte die Tatsache berücksichtigt, dass der Organismus ein Mädchen ist 18-19 Jahre reift (je nach individuellen physiologischen Eigenschaften). Ja, nach Einsetzen der Menstruation kann sie schwanger werden. Aber es wird schwer zu ertragen, gebären und erholen sich in der Zeit nach der Geburt. Und die Psyche des Kindes ist noch nicht bereit für die Mutterschaft.

Welches Alter ist optimal für die Planung einer Schwangerschaft?

Die erste Geburt und Schwangerschaft sind schwierig für jedenFrauen. Es ist wichtig, dass der weibliche Körper nicht nur reif für einen Fötus ist, sondern auch eine ausgezeichnete Gesundheit hat. Immerhin ändert sich die Frau für lange 40 Schwangerschaftswochen nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich. Ihr Körper wird komplett neu aufgebaut, und manche Prozesse verändern ihre gewohnte Arbeit. Zum Beispiel erhöht eine schwangere Frau die Menge an Blut, was zu einer erhöhten Herzmuskelarbeit führt. Diejenige, die ein krankes Herz hat, setzt sich ernsthaft in Gefahr.

Also, in wie vielen Jahren ist es besser zu gebären um zu werdenglückliche Mutter eines gesunden Kindes? Das Fortpflanzungsalter der Frau ist ziemlich groß. Es dauert von der ersten Menstruationsblutung bis zum Beginn der Menopause. Es scheint, dass genug Zeit da ist und die Frage, in welchem ​​Alter es besser ist zu gebären, ist es nicht wert. Allerdings sollten Sie sich nicht beruhigen, was viele Jahre in Reserve ist und Sie sollten nicht hetzen. Viele Frauen bevorzugen Mutterschaftskarrieren. Es ist jedoch anzumerken, dass die erste Geburt, zum Beispiel eine 35-jährige Frau, nicht immer erfolgreich ist. Es wird schwer für sie sein, zu gebären und zu gebären. Ja, und mit 35 schwanger zu werden ist schwierig. Besonders, wenn vor diesem Alter eine Frau Abtreibungen machte, schwere gynäkologische Erkrankungen behandelte und lange Zeit Verhütungsmittel verwendete. Übrigens schwächen die Krankheiten der Frau die Fortpflanzungsorgane ernsthaft, verlangsamen ihre Arbeit und führen oft zu Unfruchtbarkeit. Darüber hinaus besteht bei einer Frau, die vor dem 35. Lebensjahr nicht geboren hat, das Risiko, ein Kind mit Pathologien und Anomalien zu bekommen.

Ärzte beantworten eindeutig die Frage, in derAlter ist besser zu gebären, und ihrer Meinung nach sind sie unnachgiebig: von 19 bis 30. Und je früher, desto günstiger. Warum? Erstens trägt die Frau genetische Informationen in ihrem Ei. Im Laufe der Jahre sowie unter dem Einfluss der Lebensweise, der Ernährung, der Gewohnheiten und externen Faktoren wird diese Information gelöscht und verändert. Zweitens hört eine Frau, die aus verschiedenen Gründen zu 30 bis 35 Jahren nicht geboren hat, nach und nach auf, Mutter zu werden. Ihre mütterlichen Gefühle sterben einfach aus. Gewöhnlich hat sie sich in diesem Alter bereits voll ausgebildet, eine Karriere aufgebaut, und der Platz für das Kind in ihrem Leben (was nicht unglücklich ist) ist nicht da. Drittens können nach 30 Frauen verschiedene gynäkologische Erkrankungen auftreten. Oft gibt es Probleme mit den Eierstöcken, Gebärmutter, anderen Organen, die für die Empfängnis und normalen Verlauf der Schwangerschaft verantwortlich sind.

Viele Frauen, während sie in welchem ​​Alter denkenes ist besser, zu gebären und die Mutterschaft aufzuschieben, sich dem auszusetzen, dass sie nie erfahren werden, was es heißt, Kinder zu haben. Scary Strafe für den faireren Sex und nicht aufkommen. Schließlich ist der Sinn des Lebens in seiner Fortsetzung. Die Natur hat der Frau ein solches Geschenk gemacht - um Leben zu geben und die Familie weiterzuführen. Ist es möglich, freiwillig darauf zu verzichten?

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Wir verstehen, dass es schmerzhaft ist, zum ersten Mal zu gebären
Es ist wichtig, dass die Eltern wissen, in welchem ​​Alter
Ist es schrecklich, in einem Traum oder etwas zum Träumen zu gebären?
Kastration von Katzen. In welchem ​​Alter ist besser?
Späte Schwangerschaft
In welchem ​​Alter beginnt das Baby zu krabbeln?
Für was und in welchem ​​Alter soll ich sterilisieren?
Zukünftige Mütter: Wenn der Magen fällt, wann
Wie gebiert man ein Baby?
Beliebte Beiträge
up