Wann kann ich Alkohol nach Antibiotika trinken? Ärztlicher Rat

Wann kann ich Alkohol nach Antibiotika trinken? Ärzte geben keine genaue Antwort auf diese Frage. Jede Antibiotika-Gruppe hat ihren eigenen Wirkungsmechanismus und reagiert daher anders auf alkoholische Getränke. Darüber hinaus erfordern die meisten der Störungen, bei denen eine Therapie mit solchen Arzneimitteln erforderlich ist, die Beschränkung der Verwendung bestimmter Produkte. Also, heute werden wir über Antibiotika und Alkohol sprechen (wenn Sie Alkohol, die Eigenschaften der Wechselwirkung, die negativen Folgen trinken können).

Regeln für die Einnahme von Antibiotika

Antibiotika - sehr wirksam, aber gefährlichMedikamente. Vor dem Empfang ist es notwendig, einen Spezialisten zu konsultieren. Die Hauptindikation für den Gebrauch solcher Medikamente ist das Vorhandensein einer bakteriellen Infektion, die der Körper alleine nicht bewältigen kann. Wenn der Arzt eine Antibiotikakur verordnet hat, sollten während der Einnahme bestimmte Regeln eingehalten werden:

  • Strikte Einhaltung der Zeit und Häufigkeit der Medikation. Dies ist notwendig, um eine konstante Konzentration bestimmter Substanzen im Blut aufrechtzuerhalten.
  • Die Dauer der Antibiotika wird vom Arzt bestimmt. In der Regel dauert der Therapieverlauf 5 bis 14 Tage. Einige Präparate der verlängerten Handlung werden 1-3 Tage genommen.
  • Getränk Medikamente sollten reines Wasser ohne Kohlensäure sein.
  • Während der Behandlung müssen Sie eine Diät einhalten. Sie sollten schwere fetthaltige Nahrungsmittel und Alkohol aufgeben.

Wann kann ich Alkohol nach Antibiotika trinken?

Warum nicht Alkohol während der Antibiotika-Behandlung trinken?

Eine der Hauptanforderungen während der Antibiotikatherapie ist die Verweigerung von Alkohol. Darüber hinaus wird Alkohol nach dem Ende der Behandlung für eine bestimmte Zeit nicht empfohlen.

Warum ist Alkohol nach einem Antibiotikum kontraindiziert?

  • Wenn sie eingenommen werden, zerfallen diese Substanzenzu kleineren Komponenten, die zu einfachen Verbindungen werden. Einige Moleküle alkoholhaltiger Getränke fallen mit antibiotischen Molekülen zusammen. Zusammenwirken können sie zu schwerwiegenden Störungen im Körper führen.
  • Es ist bewiesen, dass Alkohol die Wirksamkeit von antibakteriellen Arzneimitteln signifikant reduziert.
  • Eine Mischung dieser Substanzen belastet die Leber stark, was sich negativ auf die Arbeit und den Zustand des Körpers auswirkt.
  • Die Reaktion von Organen und Systemen auf eine Kombination von Alkohol und chemischen antibakteriellen Wirkstoffen ist nicht vorhersehbar.

Antibiotika und Alkohol, wenn du kannst

Auswirkungen des Alkoholkonsums während der Antibiotikatherapie

Um die Frage zu beantworten, wenn Alkohol nach Antibiotika zu trinken, sollte über die Folgen der Vermischung im Körper dieser Substanzen zu sprechen.

  • Verletzung der Leber. Dies ist die erste und eine der schwerwiegendsten Folgen der synchronen Verwendung von Antibiotika und Alkohol. Während der Einnahme von antibakteriellen Medikamenten ist die Belastung der Leber stark erhöht. Der Alkoholkonsum während der Antibiotikatherapie beeinträchtigt die Arbeit dieses Körpers. Dadurch werden Stoffwechselprozesse gestört und Schadstoffe werden nicht aus dem Körper freigesetzt, sondern sammeln sich in diesem an.
  • Die Kombination von Alkohol und Antibiotika kann zu schweren allergischen Reaktionen führen.
  • Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Schwindel,Krämpfe sind die häufigsten Symptome einer Intoxikation eines Organismus, die aus der Vermischung von antibakteriellen Drogen und Spirituosen entsteht.
  • Eine große Gefahr bei der Einnahme von Antibiotika für den Körper ist ein Hangover-Syndrom. Es kann eine Trübung des Geistes verursachen und zu schweren psychischen Störungen führen.

Verlauf von Antibiotika

Antibiotika, die mit Alkohol unverträglich sind

Lassen Sie uns über spezifische Antibiotika sprechenAlkohol (wenn Sie starke Getränke nach antibakteriellen Medikamenten bestimmter Gruppen einnehmen können). Es ist wichtig anzumerken, dass bei der Behandlung von komplexen Infektionen der Alkoholkonsum zu schweren Verstößen führen kann, einschließlich des Todes. Ärzte verbieten Alkoholkonsum während der Behandlung und innerhalb von 5 Tagen nach dem Ende der Einnahme der folgenden Medikamentengruppen:

  • Anti-Tuberkulose-Medikamente;
  • Tetracycline (Antibiotika dieser Gruppe blockieren biochemische Prozesse in Bakterienzellen, und Alkohol hat die Eigenschaft, ihre Wirkung zu neutralisieren);
  • Aminoglycoside;
  • Ketoconazol;
  • Nitroimidazole (Alkohol kann nicht innerhalb von 7 Tagen nach dem Ende der Einnahme dieser Antibiotika konsumiert werden);
  • Lincosamide (wirken sich schädlich auf die Leberarbeit aus);
  • Cephalosporine (Mischen mit Alkohol kann zu einer Reihe von unangenehmen Folgen führen, einschließlich Tachykardie);
  • Makrolide (verstärken die toxischen Wirkungen von Alkohol);
  • Bleomycin.

Alkohol nach einem Kurs von Antibiotika

Antibiotika, die nicht mit Alkohol interagieren

Die folgenden Arten von Antibiotika zeigten während der klinischen Versuche keine aktive Wechselwirkung mit alkoholischen Getränken.

  • Penicilline - haben eine bakterizide Wirkung, werden verwendet, um viele Krankheiten zu behandeln.
  • Antimykotische Medikamente.
  • Vancomycin ist ein Antibiotikum aus der Glycopeptidgruppe. Seine bakterizide Wirkung beruht auf der Hemmung der Synthese der Zellwand.
  • Rifomycin - gehört zur Gruppe der Ansamycine. Antibiotikum eines breiten Wirkungsspektrums.
  • Heliomycin - wird zur Behandlung von Rhinitis, Pharyngitis, infektiöser Dermatitis und anderen Krankheiten angewendet.

Ist es möglich, Alkohol nach Antibiotika zu trinken,oben aufgeführt? Ärzte sagen, dass die Verwendung einer kleinen Menge Alkohol nach Beendigung der Therapie mit diesen antibakteriellen Medikamenten keine gesundheitsschädigenden Wirkungen hat. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass jeder Organismus unterschiedlich auf eine Kombination solcher Substanzen reagiert. Aus diesem Grund wird Alkohol nicht für den Zeitraum der Antibiotikatherapie dieser Gruppen und innerhalb von 3 Tagen nach Beendigung der Behandlung empfohlen.

Ist es möglich, Alkohol nach Antibiotika zu trinken?

Wann kann ich Alkohol nach Antibiotika trinken?

Ärzte empfehlen, nicht zu verwendenAlkohol Minimum für 3 Tage nach dem Ende der Therapie. Während dieser Zeit werden die meisten chemischen antibakteriellen Mittel vollständig aus dem Körper ausgeschieden.

Wenn Sie nach Antibiotika Alkohol trinken könnenverlängerte Aktion? Auf diese Frage geben Ärzte keine eindeutige Antwort. Jedes starke Antibiotikum hat seine eigene Zerfallszeit (10 bis 24 Tage). Bevor Sie Alkohol trinken, sollten Sie daher immer einen Arzt aufsuchen.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Wie ist die Züchtung von Antibiotika?
Amoxicillin und Alkohol - lebensbedrohlich
Kann ich Wasser trinken, bevor ich Blut gebe?
"Supraks" - ein Analogon anderer Drogen. Tipps
Wie wird Bronchitis ohne Antibiotika behandelt?
Farbentzug - Beschreibung der Krankheit
Kann ich Bier trinken, wenn ich Antibiotika nehme?
Wie werden die Menschen aufhören zu trinken?
An sich arbeiten: Wie man aufhört, Alkohol zu trinken
Beliebte Beiträge
up