Lamisil: Analoga und Beschreibung

Das Medikament "Lamisil" ist ein AntimykotikumEin Werkzeug, das sowohl lokal als auch systemisch verwendet wird. Die therapeutische Wirkung beruht auf der Aktivität des Wirkstoffes Terbinafin, der schnell die Vermehrung hormonähnlicher Substanzen, die sich in den Zellen des Krankheitserregers befinden, zerstören kann.

Lamisil-Analoga
Es ist wichtig zu beachten, dass die Wirkung von TerbinafinAnders ist es bei den verschiedenen Pilztypen nicht: Einige zerstören es vollständig, andere lähmen nur und stoppen ihre weitere Vermehrung im Körper.

Die Droge "Lamizil": Analoga und Form der Freisetzung

Der Hauptvorteil des Medikaments ist seineGeschwindigkeit, den Fokus der Pathologie zu stoppen. Bei regelmäßigem Gebrauch treten bereits am dritten Tag spürbare Verbesserungen auf. Das Medikament wird in Form von Cremes, Salben, Gelen, Sprays, Lösungen und Tabletten hergestellt, alles hängt von der Verwendung des Medikaments "Lamisil" ab. Analoga werden durch Mittel wie "Loceril", "Terbizil", "Terbinafine", "Exifin" repräsentiert, deren Wirkung identisch ist.

Indikationen und Kontraindikationen für die Einnahme von Lamizil

Das Medikament wird direkt verwendet, um Mykosen der Haut und der Kopfhaut, Flechten, Onychomykose zu behandeln. Darüber hinaus wirkt das Produkt wirksam auf Hautläsionen der Hefe.

Lamizil Salbe

Es gibt Verbote zu verwenden. Es wird nicht empfohlen, "Lamisil" (Analoga) mit Unverträglichkeit von Komponenten, stillende Mütter und bis zu zwei Jahren für Kinder zu verwenden. In Verbindung mit schlecht verstandenen Auswirkungen auf den Fötus sollten Schwangere unter ärztlicher Aufsicht mit Vorsicht behandelt werden.

Einschränkungen umfassen Alkoholismus, eingeschränkte Nieren- und Leberfunktion, unterdrückte Hämatopoese, Stoffwechselstörungen, Tumoren und Beingefäßerkrankungen.

Das Medikament "Lamisil" (Analoga): Nebenwirkungen und eine Überdosis

Vor allem ist es notwendig, Tabletten zuzuteilen,Nach ihrer Anwendung werden ausgeprägte negative Manifestationen beobachtet. In einem frühen Stadium der Therapie können verschiedene Grade von Verdauungsstörungen auftreten, die von Bauchschmerzen bis zu eingeschränkter Leberfunktion reichen. Analog zu Tabletten "Lamisil" ist ein Präparat "Exifin", das auch seine Nebenwirkungen hat.

Nach Einnahme der Medikamente, Schmerzen in derGelenke und Muskeln, Schwäche im Körper, Veränderungen in der Zusammensetzung des Blutes. Viele Patienten klagen über allergische Reaktionen, die durch Juckreiz und Hautausschlag dargestellt werden. Nach dem Entzug der Behandlung mit dem Medikament verschwinden sie spontan.

Analogon von Lamigil Tabletten

Überdosierung kann die Verdauung beeinträchtigen,Erbrechen und Übelkeit kommen. In diesem Fall sollten Sie schnell unlösliche Tabletten im Magen loswerden, Sorbentien nehmen und gegebenenfalls eine symptomatische Therapie durchführen.

Die Droge "Lamisil" (Analoga): die Merkmale der Anwendung

Wenn das Medikament mit anderen zusammenwirktMedikamente sollten einige Punkte beachtet werden. Unter dem Einfluss des Medikaments wird die Produktivität von Stoffwechselinduktoren beschleunigt. Die Einnahme des Medikaments zusammen mit hormonellen Kontrazeptiva kann zu ungeplanten Blutungen führen. Die sicherste Form der Droge ist "Lamisil" -Maz.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
"Amoxiclav": Analoga, Indikationen,
"Concor": Analoga, Empfehlungen,
Bedeutet "Montavit" (Gel). Beschreibung.
Lamizil Uno
Die Droge "Exoderil": das Analog ist billiger
Das Medikament "Flucostat". Analoga. Indikation,
Anweisung der Droge "Mifungar". Analoga und
Das Medikament "Nystatin": Analoga, Anweisungen,
"Momat": Analogon der Vorbereitung und Beschreibung
Beliebte Beiträge
up