Wie man Bluthochdruck bei Säuglingen behandelt

Wenn ein Neurologe Bluthochdruck erkenntBabys - das ist nicht immer eine Entschuldigung für die Eltern. Zuallererst müssen Sie verstehen, um was für ein Problem es sich handelt und wie Sie damit umgehen können. Manchmal für Säuglinge ist durch die Haltung des Embryos gekennzeichnet, in dem sie Griffe mit Kiefer auf Brusthöhe gebogen haben, die Beine sind gebogen und leicht in verschiedene Richtungen geschieden, der Kopf ist zurückgeworfen, und die Füße sehen aus wie eine Mondsichel. Durch diese Gruppierung des Körpers ist es möglich, die Hypertonie bei Neugeborenen mit einiger Wahrscheinlichkeit zu bestimmen. Das Kind beginnt sich im Alter von drei Monaten aktiv zu bewegen, bis nach sechs Monaten die Muskeln sich allmählich entspannen. Aber manchmal lässt die Spannung nicht nach.

Hypertonus bei Säuglingen

Diagnose

Bluthochdruck bei Säuglingen ist keine Krankheit. Aber das ist ein Zeichen, dass die Krümel mit dem Nervensystem nicht in Ordnung sind. Um das Problem zu bestätigen, wird in einigen Fällen Ultraschall des Gehirns durchgeführt. Wenn das Baby mehr als ein halbes Jahr alt ist, kann eine Tomographie von einem Arzt verschrieben werden. Aber die Verwendung dieser Diagnose wird selten verwendet. Ein erfahrener Arzt kann bei der ersten Untersuchung, die nach einem Monat durchgeführt wird, Bluthochdruck bei Säuglingen feststellen. Da in der motorischen Entwicklung die Verzögerung ziemlich schwierig korrigiert ist, wird dem Kinderarzt sofort die Therapie verschrieben sein. Hypertonus kann ohne den Gebrauch von Drogen eliminiert werden, dies wird Schwimmen, Massage, entspannende Bäder und therapeutische Übungen helfen.

Hypertonie bei Neugeborenen

Ursachen

Die Hauptursache ist fetale Hypoxie, wennIn der pränatalen Entwicklung tritt Sauerstoffmangel auf. Zur Muskelspannung in den Krümeln kann auch die starke Toxikose im ersten Trimester der Schwangerschaft, die regelmäßigen Erkrankungen der zukünftigen Mutter, den Tonus matki führen. Dieses Problem wird auch durch Anämie verursacht.

Verfahren, die für Bluthochdruck kontraindiziert sind:

1. Tauchen im Wasser, aber gleichzeitig ist es möglich und notwendig, ein Kind zu schwimmen. Dies sollte besonders sorgfältig von den Eltern jener Kinder überwacht werden, die bei der Geburt Hypoxie erlitten haben.

2. Dynamische Gymnastik, die das System der Krümel aktiviert, erregt auch das Nervensystem. Anstatt zu helfen, wird es dem Kind nur schaden.

Hypertonie bei einer Kinderbehandlung

Symptome

Es gibt einige Symptome, die nicht ignoriert werden können, da nicht nur die Muskelspannung auf eine Hypertonie hinweist:

schlechter Schlaf und Schauer bei dem geringsten Lärm;

- grundloses Weinen, Zittern am Kinn, blaue Lippen und Nägel;

- Der Kopf wird ständig zurückgeworfen, die Hände werden zu Fäusten gepresst.

Hypertonus bei einem Kind: Behandlung

Die Therapie beinhaltet einen Massagekurs bestehend aus 15-20Sitzungen. Es sollte in Abständen von 1-2 Monaten bis zur vollständigen Genesung wiederholt werden. Bei richtiger Haltung hat das Baby eine erhöhte motorische Aktivität. Wenn es keine merkliche Verbesserung gibt, ist es notwendig, den Masseur zu wechseln. Sie können den Körper auch selbst kneten. Hier muss man eine wichtige Bedingung beachten: Alle Handlungen müssen sanft und genau sein. Heilung Hypertonie bei Säuglingen wird Wasser helfen, wie es nicht nur die Muskeln, sondern den Körper als Ganzes entspannt. Der Karapuza kann im Alter von drei Wochen in einem großen Bad baden.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Dillwasser für Babys
Wie man einen Rotz in einem Baby kuriert, ist verfügbar und
Weißt du, wie man ein Baby hustet?
Intrakranieller Druck bei Säuglingen: Ursachen
Sporn am Fuß - klein, aber schmerzhaft
Hustenbehandlung bei Erwachsenen und Kindern
Erhöhter Tonus der Gebärmutter: ein unangenehmes Phänomen
Erhöhter Uterustonus: Ursachen
Antworten sind ein harter Bauch während der Schwangerschaft.
Beliebte Beiträge
up