Die Überwachung einer Person am Arbeitsplatz: wie legitim das ist

Die Überwachung von Menschen in Büros ist längst zur Norm des Lebens geworden. Wir werden die moralische und ethische Seite dieses Themas nicht betrachten, schauen wir uns an, wie legitim das ist?

Laut den Arbeitgebern, die Überwachung einer Person aufArbeitsplatz ist legitim und gerechtfertigt. Die Unternehmensleitung erklärt die Videoüberwachung von Personal dadurch, dass sie nur auf diese Weise kontrollieren kann, was Mitarbeiter tun, wie sie Bürogeräte benutzen, ob sie gegen interne Regeln verstoßen, etc. Das Personal ist von so großer Aufmerksamkeit nicht begeistert und betrachtet die Überwachung als Einmischung in das persönliche Leben. Darauf antwortet das Management sofort, dass es bei der Arbeit kein persönliches Leben geben kann. Wer hat Recht?

Überwachung der Person

Alles hängt davon ab, wie die Überwachung durchgeführt wirdMann: offen oder nicht. Das heißt, das Problem liegt in der Frage, ob eine Person weiß, über die installierten Kameras und andere Programme auf dem Computer, die alle Informationen an den Administrator „gegossen“. Eine versteckte Beobachtung ist tatsächlich illegal. Allerdings gibt Nuancen sind: wenn ein Mitarbeiter von kriminellen Aktivitäten wie Diebstahl vermutet wird oder vertraulich Übertragung von Informationen an Wettbewerber, eine solche Überwachung gerechtfertigt ist. Das heißt, zeigen die mehr Verletzungen verdeckte Überwachung, desto größer die Chance, dass er, wenn die Konfliktparteien als legitim angesehen werden würde.

In allen anderen Fällen Überwachung einer Personmuss mit seiner schriftlichen Zustimmung durchgeführt werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass der Mitarbeiter, wenn er gegen eine Videoüberwachung ist, verlangen kann, die Kameras zu entfernen und die Überwachungsprogramme vom Computer zu entfernen.

Überwachung von Menschen
Das Maximum, was er tun kann, ist aufzuhören undSuchen Sie sich einen anderen Job, wenn dies nicht zu einer solchen Situation passt. Lesen Sie deshalb den Arbeitsvertrag und den Anhang sorgfältig durch. Dort sollten die Bedingungen für die Kontrolle des Personals vorgeschrieben werden. Darüber hinaus sollte sich der Mitarbeiter mit den internen Regeln des Unternehmens vertraut machen, für deren Verletzung Strafmaßnahmen gelten. Dazu gehören die Nutzung des Internets, eine Liste der erlaubten Standorte, eine geregelte Ruhezeit während des Arbeitstages usw. Dies ist nur dann der Fall, wenn die Ignoranz von der Verantwortung freikommt.

Noch eine Frage: "Wo genau kann ich Videogeräte installieren?" Einige Arbeitgeber beschränken sich nicht nur auf Büroräume, sondern auch auf Toiletten, Speiseräume, Korridore, Duschen und Toiletten. In den letzten beiden Fällen können Sie sicher klagen.

Versteckte Beobachtung.

Um Videoüberwachung an solchen Orten zu installieren, muss der Arbeitgeber sehr gute Gründe haben.

Ein weiteres kontroverses Thema ist die Überwachung einer Person amArbeitsplatz mit Hilfe von Abhörtelefonen. Eine solche Kontrolle kann nur über Firmentelefone erfolgen, andernfalls wird dies als Störung des Privatlebens angesehen. Informationen, die durch Abhören von Telefonen und persönlichen Charakter (Gespräch mit einem Arzt, Anwalt usw.) erlangt werden, unterliegen nicht der Offenlegung. Und das ist das Hauptproblem vieler Unternehmen: das Durchsickern von persönlichen Informationen, aufgrund derer Mitarbeiter kategorisch gegen jede Kontrolle sind.

Strittige Fragen in solchen Situationen ziemlich viel, so dass die Überwachung der Mitarbeiter - dies ist ein klassisches Beispiel für die Tatsache, dass die technologische Fortschritt der Schaffung erarbeitet Rechtsrahmen überholt hat.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Jeder ist verpflichtet, in Technologie unterrichtet zu werden
So blenden Sie einen Ordner auf Ihrem Desktop aus (Windows 7)
Informationstechnologien in der Wirtschaft
Wie man einen unsichtbaren Ordner auf dem Desktop erstellt
On-the-Job-Training: Wie es sein sollte
Der Kesselraumbetreiber. Berufsbeschreibung
Feng Shui am Arbeitsplatz: Möbel arrangieren
Organisation der Arbeit im Unternehmen
Unterricht am Arbeitsplatz: Programm,
Beliebte Beiträge
up