Gesetze, die das Rauchen an öffentlichen Orten verbieten. Strafe für das Rauchen an öffentlichen Orten in Russland. Wo darf man rauchen?

Rauchen ist eine sehr schlechte Angewohnheitführt zu Sucht und gesundheitlichen Problemen. Die Regierung der Russischen Föderation kämpft hartnäckig mit Nikotinliebhabern, und deshalb wurden Gesetze erlassen, um das Rauchen an öffentlichen Orten zu verbieten. Viele haben von ihnen gehört, aber nur wenige kennen alle Änderungen und die Höhe der Geldbußen. In diesem Artikel werden wir detaillierter auf die Rauchergesetze sowie die Höhe der Geldstrafen von Verletzern eingehen.

Über die Rechnung

23.02.Im Jahr 2013 wurde ein Gesetz erlassen, das das Rauchen an öffentlichen Orten in der Russischen Föderation verbietet. Es hat den offiziellen Namen Nr. 15-FZ. Es befasst sich mit dem Schutz der Gesundheit und der Umwelt vor Tabakrauch. Es ist erwähnenswert, dass einige Punkte des Gesetzes nur ein Jahr nach seiner sofortigen Annahme in Kraft getreten sind. Beispielsweise sind Änderungen zur Erhöhung der Steuern auf Tabakwaren sowie Mindest- und Höchstpreise für Zigaretten erst im Januar 2014 in Kraft getreten.

Im Juli 2014 wurde das Gesetz über das Rauchverbot inöffentliche Plätze der Russischen Föderation wurden verbessert. Es wurden Änderungen angenommen, die sich mit dem illegalen Handel mit Tabakerzeugnissen befassen. Sie werden jedoch erst im nächsten Jahr 2017 in Kraft treten.

Gesetze, die das Rauchen an öffentlichen Orten verbieten

Die Ziele der Rechnung

Nach den Statistiken des Gesundheitsministeriumsjährlich sterben etwa eine halbe Million Bürger der Russischen Föderation an Krebs und vielen anderen schweren Lungenkrankheiten. Viele gesundheitliche Probleme werden durch passives oder aktives Rauchen verursacht. Diese Zahl ist schockierend. Als Folge des wachsenden Trends bei der Anzahl der Raucher hat die Regierung ein Gesetz erlassen, das das Rauchen an öffentlichen Orten verbietet. Ihrer Meinung nach sollte dies der Anstoß sein, die Anzahl der Raucher zu reduzieren und auch die Gesunderhaltung der jüngeren Generation zu fördern.

Die Ziele des Gesetzes sind, wie wir bereits getan habensagte früher, die Verringerung der Zahl der Raucher, der Ausschluss von illegalen Verkaufsstellen von Tabakerzeugnissen, sowie die Förderung eines gesunden Lebensstils, die Verbesserung der Gesamtzustand der Umwelt und den Schutz des Lebens von Nichtrauchern. Trotz der gesetzten Ziele glauben Experten, dass die ersten Ergebnisse der Gesetzesarbeit erst nach mindestens fünf Jahren sichtbar werden.

Rauchverbot an öffentlichen Orten in der Russischen Föderation

Wo ist es unmöglich zu rauchen?

Gesetz über das Rauchverbot an öffentlichen OrtenImpliziert eine Liste von Bereichen, in denen die Verwendung von Tabakerzeugnissen verboten ist. Die Nichteinhaltung der Normen des Gesetzes bringt erhebliche Geldstrafen für seinen Verstoß mit sich. Seit Juni 2013 ist es auf dem Territorium der Russischen Föderation verboten, näher als 15 Meter von allen Arten von Stationen, See-, Fluss- und Lufthäfen, U-Bahnen zu rauchen. Der Rest der territorialen Kategorien unterliegt einer geringeren Einschränkung, über die wir nun sprechen werden.

Sanatorien, Krankenhäuser, öffentlicher Transport,Räumlichkeiten von mehrstöckigen Gebäuden, Stränden, Spielplätzen, Bildungs- oder Kultureinrichtungen sind Orte, an denen das Rauchen an öffentlichen Orten verboten ist (Gesetz). 5 Meter von der Anlage entfernt - das ist die Entfernung, auf die diese Regel zutrifft. Der Eindringling muss eine Strafe zahlen.

das Gesetz über das Rauchverbot an öffentlichen Orten in der Russischen Föderation

Rauchen in einem Wohnblock

Oft haben Raucher eine falsche Meinung,dass Rauch in den Eingängen erlaubt ist, da dies Privateigentum ist. Allerdings ist alles nicht so. Ansatz ist Staatseigentum, das als öffentlicher Ort gilt. Wir glauben, jeder weiß, dass es in jedem Dekret Ausnahmen gibt. Das Gesetz über das Rauchen an öffentlichen Orten der Russischen Föderation hat sie auch. Rauchen in einem Mehrfamilienhaus ist erlaubt, wenn es einen separaten geschlossenen Raum mit guter Belüftung hat und es unter dem Raucherraum benutzen darf.

Wer folgt diesen Standards?

Bis heute, das Gesetz über das Rauchen inöffentlichen Plätze der Russischen Föderation wird verbessert und ergänzt. Trotz der Tatsache, dass es im dritten Jahr existiert, weiß nicht jeder genau, wer die Einhaltung der darin festgelegten Standards überwachen sollte.

Die Regierung hat noch kein eigenes geschaffeneine Organisation, die die illegalen Raucher bestrafen wird, aber lange darüber nachgedacht hat. Zwar wird die neue Struktur, die die Umsetzung des Gesetzes überwacht, nicht geschaffen, denn die Raucher schauen der Polizei zu. Der Staatsduma-Abgeordnete Oleg Nilov glaubt, dass die Bürger zunächst selbst die Umsetzung des Gesetzes befolgen müssen. Er rät Russen beim Anblick eines Rauchers, sofort einen Polizisten zu kontaktieren. Außerdem empfiehlt Nilov, die Nichteinhaltung der Normen an der Kamera zu beheben. Im Moment werden von hundert Prozent der Übertreter nur fünfzehn bestraft.

Nilov glaubt, dass, wenn mehr russische Bürger auf solche Verletzungen reagieren würden, das Gesetz effektiver wäre.

Gesetze zum Rauchen an öffentlichen Orten

Größe der Geldkosten

Vor drei Jahren, ein Rauchgesetz inöffentliche Plätze. Geldbußen wurden nur ein Jahr später entwickelt. Oleg Nilov glaubt, dass die Hauptsache - es ist nicht die Größe einer Geldstrafe und die Unumkehrbarkeit der Zahlung. Werfen wir einen genaueren Blick darauf, welche Strafen auf Rechtsverletzer warten. Um auf oder in der Nähe des Spielplatzes zu rauchen, müssen Sie zwischen zwei und dreitausend Rubel bezahlen. Derselbe Betrag gilt auch für andere Gebiete, für die dieses Verbot gilt.

Wie Alkohol ist es verboten, Zigaretten zu kaufen und zu kaufenan Personen zu verwenden, die das Erwachsenenalter noch nicht erreicht haben. Ein Teenager, der die Anforderungen des normativen Aktes nicht erfüllt, wird mit einer Geldstrafe von drei bis fünf tausend Rubel bestraft. Auch die finanzielle Strafe bedroht den Verkäufer. Der Betrag wird von 30 bis 50 Tausend Rubel sein.

Gesetz über das Verbot des Rauchens an öffentlichen Plätzen Geldstrafen

Sehr wenige Leute wissen, aber die Gesetze über das Rauchverbot inÖffentliche Plätze sorgen für Strafen für diejenigen, die den Teenager mit einer schlechten Angewohnheit bekannt machen. Die Menge dieser Sammlung beträgt gewöhnlich ein bis zwei tausend Rubel. Wenn ein Bürger Audio oder Video mit einer Erwähnung von Tabakprodukten an einen Teenager vorführt, ist er verpflichtet, eine Geldstrafe zu zahlen, die 20 bis 200 Tausend Rubel betragen wird.

Laut der Regierung ein Schritt in Richtung ModerneGesellschaft ist das Gesetz über das Verbot des Rauchens an öffentlichen Orten. Geldbußen sollten Raucher lehren, die Gesundheit nicht nur ihrer eigenen, sondern auch derer um sie herum zu schätzen. Unter der strengen Kontrolle fallen und öffentliche Institutionen. Wenn die Organisation die Empfehlungen bezüglich der Anordnung eines Platzes für das Rauchen nicht vollständig befolgt, dann wird es in der Höhe von 20 bis 80 tausend Rubel bestraft. Die Einhaltung der Standards liegt in der Verantwortung des Bezirkspolizisten und im Falle eines Verstoßes unverzüglich zu ergreifen.

Die Meinung des stellvertretenden Ministerpräsidenten

Assistent des Premierministers der Russischen FöderationGennady Onischtschenko unterstützte das Rauchverbot an öffentlichen Orten. Russland wird seiner Meinung nach zu einem wirklich zivilisierten Land, in dem sie ihre Gesundheit schätzen. Onishchenko betont, dass das Rauchen Millionen Menschen das Leben kostet. Gesetze, die das Rauchen an öffentlichen Orten verbieten, sind seiner Meinung nach die beste Option im Kampf gegen das Böse. Er glaubt, dass dies ein langsames Gift ist, und damit muss man kompromisslos kämpfen.

Gesetz über das Rauchen an öffentlichen Plätzen Geldbußen

Gesetze zum Rauchen an öffentlichen Orten im Ausland

Wenn Russland nur die ersten Schritte machtgesunden Lebensstil ohne Rauchen, in vielen anderen Ländern ist der Kampf seit mehr als zehn Jahren. Zum Beispiel in den Vereinigten Staaten und Großbritannien für die Verwendung von Tabakerzeugnissen an den falschen Orten, wird der Übertreter verpflichtet sein, eine Geldstrafe von ein bis zwei tausend Dollar zu zahlen.

Gesetze zum Rauchen an öffentlichen Orten besondersin Griechenland und Japan sorgfältig kontrolliert. Dort kann die Strafe bis zu dreitausend Dollar betragen. Überraschenderweise gibt es in Japan eine Liste von Straßen, in denen das Rauchen völlig verboten ist.

Zigaretten von der Theke

Verstoß gegen die Rechnung, die jetzt gehen wirdes tritt am häufigsten auf. Nur wenige Menschen wissen, aber das Gesetz № 15-FZ verbietet Verkaufsstellen Tabakwaren im Fenster verbreiten. Regierung empfiehlt die Zigaretten unter der Theke zu halten, und eine allgemeine Übersicht nur das Preisschild vorstellen. Es sollte keine Bilder sein, nur den Namen und Preis.

Drei Jahre später

Im Jahr 2013 Gesetze wurden erlassen, die das Rauchen an öffentlichen Orten verbieten, aber haben sie der Gesellschaft, die die Regierung und der Nichtraucherbereich der Bevölkerung erwarteten, Vorteile gebracht? Wie wir bereits sagten, können Statistiken erst nach fünf Jahren gelernt werden, aber dennoch gibt es noch einige Änderungen. Über sie und reden.

Experten glauben, dass es zu früh ist, um Schlussfolgerungen zu ziehen,Es ist jedoch erwähnenswert, dass es weniger Raucher gibt. Deutlich verringerte den Prozentsatz der rauchenden Jugendlichen. Wenn sie früher um die Ecke der Schule ziehen konnten, wird dies jetzt vom Bezirkspolizisten sorgfältig überwacht.

Ungenauigkeit im Gesetzentwurf

Ein erfahrener Anwalt Timur Bondarev glaubt dasDie Rechnung ist nicht ganz korrekt. Wie wir uns erinnern, verbietet der normative Akt das Rauchen in Restaurants und Cafés. Die Interpretation der Räumlichkeiten selbst wird jedoch nicht dargestellt. Daher kann eine Verletzung leicht angefochten werden. Seiner Meinung nach muss das Gesetz abgeschlossen werden, um in Zukunft keine Meinungsverschiedenheiten zu haben.

Meinung der Bürger der Russischen Föderation

Nachdem wir alle Bewertungen studiert haben, können wir daraus schließenDie Meinungen zum verabschiedeten Gesetz waren geteilt. Die meisten Nichtrauchern unterstützen die Innovation, Raucher reagieren jedoch unterschiedlich. Meistens sind sie gegen ein solches Verbot.

Gesetzentwurf zum Rauchverbot an öffentlichen Orten

Ziehen Sie Schlussfolgerungen

Das Gesetz Nr. 15-FZ ist erst vor kurzem in Kraft getretenvor drei Jahren. Globale Schlussfolgerungen machen früh, aber es ist wert zu erkennen, dass es Verbesserungen gibt. Gestoppt nicht nur die Förderung von Tabakprodukten im Fernsehen, sondern auch deren offener Verkauf. Dies führte zu einer Verringerung der Anzahl der Raucher, unter denen auch Jugendliche sind. Hoffen wir, dass dies nur der Anfang ist, und das Gesetz wird der Gesellschaft, einschließlich der jüngeren Generation, zugute kommen.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Schluss mit dem Rauchen für immer. Freigegeben werden
Raucher-Tube: Status oder Gesundheit?
Der Platz zum Rauchen wurde durch das Bundesgesetz definiert
Wie kann man mit dem Rauchen aufhören?
Öffentlicher Ort: Definition per Gesetz
Darf ich in der Öffentlichkeit rauchen?
Was ist ein öffentlicher Ort: der Begriff und
Schlechte Gewohnheiten von Jugendlichen
Raucher Jugendliche
Beliebte Beiträge
up