Seit wie vielen Jahren können Sie eine SIM-Karte zeichnen: Tipps und Tricks

Die mobile Kommunikation ist ein wichtiger Lebensbereichpraktisch jeder Bürger. Um es verwenden zu können, müssen Sie eine separate Nummer erwerben. Die, die andere Teilnehmer anrufen müssen. Deshalb interessieren sich viele Jugendliche dafür, wie viele Jahre man eine SIM-Karte machen kann. Wie die Praxis zeigt, bleibt die Telefonnummer für eine lange Zeit bei einer Person. Und sein Wechsel ohne Notfall bringt viele Probleme mit sich. Wenn Sie die SIM-Karte wiederherstellen oder dauerhaft sperren müssen, müssen Sie dies direkt dem Nummerninhaber mitteilen. Genauer gesagt zu dem, mit dem Simka eingerahmt ist. Daher denken immer mehr Menschen in Russland darüber nach, wie sie während der Pubertät eine Nummer von einem Mobilfunkanbieter kaufen können. Und ab welchem ​​Alter ist es generell erlaubt, SIM-Karten für eine Person auszustellen. Welche Antworten können Sie hören?

Mit wie vielen Jahren können Sie eine SIM-Karte erstellen

Nach Erhalt des Passes

Ich frage mich, wie viele Jahre du ausmachen kannstSIM-Karte auf sich selbst? Um die Frage zu verstehen, muss man sich den Anforderungen der Mobilfunkbetreiber zuwenden. Sie benötigen Passdaten, um einen Vertrag über die Bereitstellung ihrer Kommunikationsdienste abzuschließen. Ohne sie ist der Erwerb von Zahlen unmöglich.

In Russland wird nach 14 Jahren erstmals ein Pass ausgestellt. Deshalb geben viele, die sich fragen, in welchem ​​Alter eine SIM-Karte ausgestellt werden darf, das angegebene Alter an. Mit anderen Worten, es gibt einen Reisepass - Sie können eine SIM-Karte kaufen.

Spezielle Anforderungen

Trotzdem ist der Bürger mit 14 Jahren noch ein Kind. Und für ihn wird die Verantwortung von den Eltern getragen. Oft erlauben Mobilfunkbetreiber den Kauf von SIM-Karten durch Kinder, die bereits einen Reisepass besitzen. Aber mit speziellen Anforderungen.

Das erste ist die Anwesenheit eines der Eltern inder Zeitpunkt des Vertragsschlusses. Der gesetzliche Vertreter teilt dem Verkäufer mit, dass das Kind die Nummer tatsächlich erkennen kann. Danach wird ein Vertrag geschlossen.

Zweitens - die schriftliche Zustimmung der Eltern zur Transaktion. Wie viele Jahre kann ich eine SIM-Karte erstellen? Ab 14, wenn die Mutter oder der Vater es dem Kind schriftlich erlaubt hat.

In jedem Fall ist es für genauere Informationen besser, einen bestimmten Betreiber zu kontaktieren. Aber es gibt noch eine weitere Meinung. Es tritt am häufigsten in Russland auf.

ab welchem ​​Alter darf eine SIM-Karte erstellt werden?

Kompetenz

Die Sache ist, dass die meisten Angebote im Land sindsind nur für Erwachsene verfügbar. Wenn also eine Person darüber nachdenkt, wie viele Jahre es möglich ist, eine SIM-Karte in ihrem Namen herauszugeben, wird sie höchstwahrscheinlich erfahren, dass ein Pass nicht ausreicht. Eine weitere Anforderung, die von den meisten Betreibern gestellt wird, ist das Erreichen der vollen Rechtsfähigkeit.

Dies bedeutet, dass der Kauf erst nach 18 verfügbar istJahre. Oder ab 16, wenn der Bürger vor dem Zeitplan für voll befähigt (zum Beispiel emanzipiert) erklärt wurde. Dieser Regel folgt die Mehrheit der Mobilfunkbetreiber in Russland.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Ich frage mich, wie viele Jahre das Mädchen aufwächst?
Wie beantragen Sie eine Sanatoriumskarte?
Wie viele Jahre sind die Kinderzulagen eingezahlt?
Wie viel verkaufen sie Bier und wie lange können sie?
Mit wie vielen Jahren kannst du einen Roller fahren,
Wie viele Jahre kann ich eine SIM-Karte erstellen?
Wie man eine Karte der Sparkasse am meisten macht
10 und 1 Grund, eine "Mais" -Karte auszustellen
Mit wie viel und wie viel arbeitet die Kirche?
Beliebte Beiträge
up