Einweisung und Schutz des Arbeitsschutzes

Einleitendes Briefing ist das Minimum erforderlichCoaching, durchgeführt mit allen eingestellten Mitarbeitern, unabhängig von deren Dauer in diesem Beruf, Ausbildung und Position (einschließlich abgeordneter und temporärer Mitarbeiter).

Induktion
Auch dieses Briefing wird mit Studenten durchgeführtund Studenten vor Beginn einer Produktionspraxis oder eines Labor-Workshops. Neu eingestellte Mitarbeiter erhalten alle notwendigen Kenntnisse, um die Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Einleitendes Briefing sollte von einem Sicherheitsingenieur durchgeführt werden. Jeder Mitarbeiter hat das Recht, unter den Bedingungen der Sicherheit, Sauberkeit, Beleuchtung und angemessenen Bezahlung seiner Arbeit zu arbeiten.

Was ist eine Einführung in den Arbeitsschutz?

Statistiken zeigen das90% der Arbeitsunfälle und Verletzungen sind auf Unachtsamkeit und Fahrlässigkeit des Arbeitnehmers zurückzuführen. Die wichtigsten Aufgaben des Arbeitnehmers sind die Kenntnis und Einhaltung von Arbeitsschutzvorschriften, einschließlich der Normen der industriellen Hygiene. Damit die Arbeit für den Mitarbeiter sicher und ungefährlich ist, ist eine Einweisung und die Einarbeitung in die Regeln und Anforderungen erforderlich.

Die Hauptliste der Briefing-Fragen:

  • Notwendige Informationen über die Organisation, das Unternehmen oder die Produktion.
  • Merkmale, die die Produktion charakterisieren.
  • Die wichtigsten Bestimmungen der Gesetzgebung zum Arbeitsschutz.
  • Vergütung und Vorteile.
  • Einarbeitungstraining zum Arbeitsschutz
    Regeln der internen Arbeitsroutine bei der Arbeit und Verteilung der Verantwortung für das Übertreten von Regeln und Regulierungen.
  • Organisation aller notwendigen Maßnahmen zur Arbeitssicherheit am Arbeitsplatz und Durchführung der notwendigen Briefings (inklusive Einweisung).
  • Überwachung von staatlichen und departementalen Organisationen sowie öffentliche Aufmerksamkeit für den Stand des Arbeitsschutzes.
  • Allgemeine Verhaltensregeln für Arbeitnehmer auf dem Gebiet der Organisation sowie in Produktions-, Lager- und Nebenräumen.
  • Platzierung der wichtigsten Werkstätten, Dienstleistungen, Lager und Nebenräume.
  • Die Liste der schädlichen und gefährlichen Produktionsfaktoren, die für diese Produktion charakteristisch sind.
  • Mittel und Methoden zur Verhütung von Verletzungen am Arbeitsplatz, von Unfällen und Krankheiten (beruflich). Das Vorhandensein von Zäunen, PSA (persönliche Schutzausrüstung), Schilder, Plakate und Alarme.
  • einleitende Feuerwehrbesprechung
    Die Hauptliste der Anforderungen für die Verletzungsprävention.
  • Die Grundliste der Anforderungen für die industrielle und persönliche Hygiene. PSA, die Reihenfolge und Form ihrer Ausstellung, die Bedingungen der Socken.
  • Die Ursachen und Umstände von arbeitsbedingten Verletzungen,Explosionen, plötzliche Unfälle und Brände, die aufgrund der Nichteinhaltung der Sicherheitsvorschriften aufgetreten sind. Registrierung und Verfahren zur Untersuchung eines in der Produktion aufgetretenen Unfalls.
  • Grundlegende Methoden und Methoden zur Vermeidung von Explosionen, Bränden und Unfällen.
  • Organisation von Arbeiteraktionen in Notsituationen.
  • Möglichkeiten, dem Opfer vor der Ankunft der Ärzte die erste Hilfe zu leisten.

Für alle Mitarbeiter der Organisation sollte eine Brandbekämpfungseinweisung durchgeführt werden, um Feuer und Feuer in Produktionsräumen zu verhindern.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Sicherheit am Arbeitsplatz
Jeder ist verpflichtet, in Technologie unterrichtet zu werden
Anweisungen am Arbeitsplatz zum Schutz
Regeln und Normen des Arbeitsprozesses spiegeln sich wider
Schutz der Arbeitnehmerrechte von Arbeitnehmern
Das Konzept des Arbeitsschutzes im Unternehmen
Organisation des Arbeitsschutzes im Unternehmen
Arbeitsschutz bei der Arbeit, Management und
Unterricht am Arbeitsplatz: Programm,
Beliebte Beiträge
up