Impulsrelais: das Prinzip der Operation und die wichtigsten Sorten

Impulsrelais ist am weitesten verbreitetim Bereich der Bahnautomatisierung erhalten. Eine solche Vorrichtung schaltet ihre Kontakte eines Netzwerks und Schaltungen unterschiedlicher Leistung unter Lasten unterschiedlicher Art - induktiv, kapazitiv, aktiv oder Kombinationen davon - um. Wicklungen des Relais können an Kabel- oder Luftleitungen, Schienenschaltungen angeschlossen werden, die eine hohe Interferenz verschiedener Art aufweisen und Blitzeinschlägen ausgesetzt sind.

Impulsrelais

Impulsrelais wird in Systemen und Netzwerken verwendetBahnautomatisierung hauptsächlich als Empfänger der Impulse von Eisenbahnketten, die die Bahnstrecken auf den Abschnitten und Stationen steuern. Bei komplexen und instabilen Bedingungen ist das Hauptziel dieser Vorrichtung ein klarer und zuverlässiger störungsfreier Betrieb auf dem Gebiet der Telemechanik und Bahnautomatisierung, um die Sicherheit des Arbeits- und Zugverkehrs zu gewährleisten. Das Impulsrelais wird auch in unbeheizten speziellen Relaisschränken und in Relaisräumen mit ausreichender Heizung installiert.

Lassen Sie uns das Gerät solcher genauer betrachtenGerät. Das Funktionsprinzip der Stromstoßrelais Art und Ausführung der Vorrichtung basierend auf Elemente wie beispielsweise einen Permanentmagnet, eine Spule im Innern des Ankers zu den beweglichen Kontakten angeordnet, die vier Magnetpolstücke, Einstellschrauben. Der Anker ist an einer Metallbasis befestigt. Das Impulsrelais vom Steckertyp hat ein Kontaktsystem, das aus festen und beweglichen Kontakten besteht. Ein solches System ist für mehrere zehn Millionen Schaltvorgänge mit einem Strom von bis zu mehreren Ampere und einer Spannung von einigen zehn Volt ausgelegt. Alle Teile des Relais sind unter einer transparenten Kappe mit einem Griff.

Impulsrelais

Ein kleines Impulsrelais wird als verwendetGleisrelais in Schienenzellen, die mit Wechselstrom betrieben werden. Darin befindet sich ein Panel mit einem Gleichrichter aus vier Feuersteindioden. Ein solches Gerät hat einige Nachteile: eine große Masse und Abmessungen (mehr als zwei Kilogramm - das ist viel für ein Schutz- oder Regelgerät).

Derzeit als Hauptrelais in derDie Bahnautomation verwendet ein kostengünstiges Relais mit einem Schaltkontakt mit einem magnetisch betätigten Reed-Schalter aus Quecksilber (Druckkontakt).

Funktionsprinzip der Relais

Der Reed-Schalter ist eine Kontaktfeder, dieaus einem speziellen magnetischen Material hergestellt und in einer Glasampulle platziert. Diese Ampulle ist mit einem Inertgas gefüllt oder erzeugt ein Vakuum, um die Möglichkeit von Funkenbildung oder Korrosion von Kontakten zu verringern. Ein Impulsrelais mit einem schaltbaren abgedichteten Kontakt hat seine positiven Seiten, wie kleine Abmessungen, niedrige Kosten, hohe Geschwindigkeit, einfache Bedienung, hohe Zuverlässigkeit. Es gibt jedoch einige Nachteile. Zum Beispiel ist ein solches Relais wegen des Einflusses niedriger Temperaturen auf Quecksilber im Winter schwierig anzuwenden. Daher ist für ein solches Gerät als Impulsrelais mit Reed-Schalter eine zusätzliche externe Heizung erforderlich.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Was ist ein Strömungsschalter?
Arten von Zeitrelais
Relais für Spannungsüberwachung - Gerät und
Solid-State-Relais. Arbeitsprinzip.
Wasserdruckschalter - eine Garantie für einen stabilen Betrieb
Druckschalter für die Pumpe: Vorteile,
Was ist ein elektromagnetisches Relais?
Wir werden über UZO erzählen: was ist es und wie?
Was ist das Rotationsrelais und wie ist es?
Beliebte Beiträge
up