Politische Psychologie: Thema, Probleme, Methodik und Methoden

Politische Psychologie istinterdisziplinäre Wissenschaft, die an der Schnittstelle von Soziologie, Psychologie und Politikwissenschaft liegt. Es hat sich in den USA und Kanada und in geringerem Maße in den europäischen Ländern entwickelt und verbreitet. In Russland erschienen die ersten Arbeiten erst in den frühen neunziger Jahren des letzten Jahrhunderts (E. Shestopal, A. Jurjew, E. Gantman-Egorova, etc.).

Politische Psychologie hat mehrere Studienfächer:

  • Psychologische Komponenten im politischen Verhalten des Menschen. Sie stehen im Mittelpunkt der meisten Studien.
  • Die Anwendung psychologischen Wissens bei der Erklärung politischer Phänomene.

Aber das ist nicht alles. Politische Psychologie ist ein junger Zweig der Wissenschaft, daher wird sie ständig durch neue Forschung und theoretische Entwicklungen ergänzt. Jeder Wissenschaftler fügt seine Vision der Interpretation des Themas hinzu.

Die politische Psychologie befasst sich mit einer Vielzahl von Problemen.

Erstens, Außenpolitik. Es geht um die Psychologie von Frieden und Krieg, Terrorismus, politische Entscheidungsfindung, ethnische und zwischenstaatliche Konflikte, gegenseitige Wahrnehmung von Partnern im Verhandlungsprozess.

Zweitens beschäftigt sich diese Wissenschaft mitinternes politisches Leben. Es geht darum, die politische Partizipation der Bürger an Institutionen und Bewegungen, die Diskriminierung von Minderheiten, die Psychologie der politischen Identitätsbildung usw. zu motivieren.

Diese junge Wissenschaft hat spezielle, spezifische Probleme. Es geht um:

  • makro-politische Prozesse auf verschiedenen Ebenen (national, regional und global);
  • Übergangsprozesse (Demokratisierung, Veränderung politischer Institutionen, Identitätswechsel, Dynamik der öffentlichen Meinung);
  • Prozesse in der Masse und Gruppepolitisches Bewusstsein sowie Verhalten (Entscheidungsfindung, Bildung von politischen Gruppenhaltungen, politischer Konformismus, Führung, Konflikte, Kooperation, politische Massenhaltungen usw.);
  • politisches Verhalten und Sozialisation jedes Bürgers;
  • die Wahrnehmung von Wählern von Führern und gewählten Vertretern, deren Wortschatz, Denken, Ideologie und Technologie bei der Entscheidungsfindung.

Methoden der politischen Psychologie werden vondann, um empirische Daten auf verschiedenen Ebenen zu erhalten. Der Schwerpunkt liegt jedoch auf dem Studium des individuellen Bewusstseins und Verhaltens. Der Einsatz von Inhaltsanalysen (Reden, Dokumente, Videomaterialien), Interviews und Fokusgruppen wurde intensiv genutzt. Darüber hinaus hat die politische Psychologie in ihrem Arsenal projektive Methoden, Tests, Bewertungen von Experten und so weiter. Bei der Beratung mit Klienten werden einige psychotherapeutische und korrektive Methoden angewendet.

Getrennt davon muss man sich auf die führenden theoretischen Paradigmen konzentrieren:

Das Wichtigste ist politischer Behaviorismus. Seine Hauptaufgabe besteht darin, verschiedene und spezifische Formen des politischen Verhaltens zu untersuchen. Die Gedanken und Gefühle des Einzelnen über die gewählten Vertreter sowie die Situation in der Welt und im Land werden nicht berücksichtigt. Seine Anhänger (R. Nye, D. Easton D. Dennis et al.) Wurden bedeutende Beiträge zur Erforschung verschiedener Formen der politischen Beteiligung, zwischenstaatlichen und interethnische Konflikte, Sozialisation und so weiter.

Darüber hinaus basiert die politische Psychologieüber die Entwicklung kognitiver oder humanistischer Trends (D. Adelson, L. Colberg, R. Inglehart, S. Renshon und andere). Sie sind hauptsächlich der Tatsache gewidmet, dass Bürger über Politik nachdenken, wie Führer, Parteien wahrgenommen werden und wie die Massenmedien die Weltanschauung eines Menschen beeinflussen.

Politische Psychologie ist eine junge und sich dynamisch entwickelnde Wissenschaft.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Die Methodik der Staats - und Rechtslehre und ihrer
Die wichtigsten Zweige der Psychologie. Grundlegend
Das Thema und die Aufgaben der Psychologie
Gegenstand und Gegenstand der Politikwissenschaft
Das Thema der Sozialpsychologie und ihre Aufgaben
Methodik und Methoden der wissenschaftlichen Forschung
Methoden der Psychologieforschung
Experimentelle Psychologie
Schlüsselsoziologische Methoden in
Beliebte Beiträge
up