Was in Odessa unbedingt zu sehen?

Schwarzes Meer Babylon, Perle in der Nähe des Meeres,Stadt-Held! Odessa ist so schön und attraktiv, dass es niemanden gleichgültig lässt. Jeder möchte dieses Resort besuchen, um durch seine breiten Alleen zu schlendern und seine charmante Atmosphäre zu spüren. Der Geschmack des Meeres auf den Lippen und einzigartige Gespräche verleihen der Stadt einen besonderen Charme. Weißt du, was in Odessa zu sehen ist in erster Linie?

was in Odessa zu sehen

Wie das berühmte Lied sagt, ist ganz Odessa sehrist großartig. Es ist buchstäblich mit Denkmälern der Architektur und natürlicher Schönheit, Humor und Spaß gefüllt. Sein besonderer Charme ist nicht zu übersehen. Was müssen Sie in Odessa sehen? Es ist vor allem das Opern- und Balletttheater, das in einem unnachahmlichen Wiener Barockstil von der Dresdner Oper inspiriert wurde. Verpassen Sie nicht die Skulpturengruppe "Ippolit" in der Nähe des Gebäudes. Hier zu verschiedenen Zeiten waren toll Leute - Komponisten, Dirigenten und Sänger Nikolai Rimsky-Korsakov, F. Schaljapin, P. Tschaikowsky, S. Krushelnytska, Rachmaninov, A. Rubinstein, E. Caruso und andere.

Einer der berühmtestenDie Sehenswürdigkeiten der Stadt sind Potemkin Treppen. Berühmt für die ganze Welt, hat sie nichts mit dem Prinzen zu tun. Der Name dahinter wurde viel später nach den Dreharbeiten zu dem ikonischen Film "The Battleship Potemkin" in der sowjetischen Zeit festgelegt. " Das Gebäude mit 142 Metern Höhe und 194 Stufen wurde von Prinz Woronzow der Frau Elisabeth geschenkt.

was in Odessa zu sehen

Jeder Tourist interessiert sich für das, was zu sehen istOdessa noch. Die legendäre Deribasovskaya Straße ist eine der berühmtesten. Es ist nach dem spanischen Adeligen, dem ersten Stadtgouverneur aus der Zeit des Russischen Reiches, benannt. Daneben befindet sich ein smaragdgrüner Garten mit vielen Brunnen und Denkmälern. Das Denkmal "The Twelfth Chair" aus dem berühmten Werk von I. Ilf und E. Petrov ist ein hervorragender Hintergrund für die Fotografie.

Trotzdem gibt es in Odessa etwas zu sehen! Die Marine Station bietet Ihnen die Möglichkeit, Kreuzfahrtschiffe und Militärschiffe, moderne Yachten und Fischerboote zu bewundern. Hier ist das Hotel "Odessa", das eine der Visitenkarten der Stadt ist. Was ist in Odessa unbedingt sehenswert? Primorski Boulevard, wo der Klang von sanften Balladen und Rowdy Lieder, Privoz, Peresyp werden Ihnen die Möglichkeit geben, um das Leben von innen von Odessa zu sehen.

was in Odessa zu sehen

Mehr Reisende werden es nicht bereuen, wenn sie gehenin dieser Stadt Anfang April, wenn Odessa feiert den Urlaub des Lachens fröhlich "Yumorina". Hier werden Sie eine Menge Anekdoten über Izu und Semu mit dem originalen Akzent hören! Auch das Odessa International Film Festival findet jedes Jahr statt, an dem ukrainische und internationale Stars des Showbusiness teilnehmen.

Was in Odessa zu sehen? Ja, hier bei jedem Schritt gibt es interessante Orte, Menschen, wichtige Ereignisse finden statt. Schließlich, wie der berühmte Schriftsteller I. Babel sagte, ist das Leben in dieser Stadt eine echte Kunst. Und das ist nicht nur Kunst, sondern hohe Kunst, die Training und sogar Training erfordert. Lassen Sie diese schöne Stadt und ersetzen Sie nicht Ihre Heimat, aber es wird Sie mit seiner ungewöhnlichen Farbe völlig faszinieren. Schließlich ist Odessa in der ganzen Welt nicht gleich! Glaub mir nicht? Stellen Sie sicher!

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Urlaub in Odessa: Bewertungen
Welchen Film mit einem Mädchen zu sehen?
Bevölkerung von Odessa: Anzahl und Zusammensetzung
Wie man den versteckten Pool in DotA 2 sieht: alle
Theater, auf das Odessa stolz ist. Englisch
Die Serie "Es war einmal in Odessa": Schauspieler, Beschreibung
"Bloody": Schauspieler eines berührenden Melodrams
Oleg Yemtsev: Biographie und Kreativität
Was besonders das "Compot" Café in Odessa?
Beliebte Beiträge
up