Wie viel wiegt die Ameise? Lass uns verstehen

Wie viel wiegt die Ameise? Eine ähnliche Frage auf den ersten Blick ist etwas seltsam. Wie viel darf eine Kreatur wiegen, die nicht länger als 0,5 Zentimeter ist? Aber bekanntlich ist im Vergleich alles bekannt. Der wichtigste Parameter, der die Dimensionen bestimmt

Wie viel wiegt die Ameise?
Insekt, sowie sein Gewicht wird bestimmtZugehörigkeit zu einer der drei Kolonien: Weibchen, Männchen und Arbeiterameisen. Jede Kaste unterscheidet sich nicht nur in ihrem Zweck, sondern auch in ihrer Erscheinung. Arbeiter haben in der Regel die kleinsten Parameter. Frauen und Männer sind die größten. Drei Arbeiter können so viel wiegen wie eine männliche Ameise. Übrigens ist die Lebenserwartung der Arbeiter sehr bescheiden - eine Saison, während einzelne Königinnen bis zu 12 Jahre alt werden können.

Der zweite Begriff für die Beantwortung der Frage,Wie viel wiegt die Ameise? Dies ist, zu welcher Unterfamilie das besondere Wesen gehört. Heute unterscheiden die Wissenschaftler etwa 12 Tausend Arten, von denen nur etwa 300 auf dem Territorium Russlands leben, Vertreter der kleinsten Familie - Monomorium - haben Größen von 1 bis 4

Wie viel wiegt eine Ameise?
Millimeter. Und die größte Art - Gamponotus gigas - wird von folgenden Personen vertreten: Arbeiter - 2 Zentimeter, Männer - 1,8, Soldaten - 2,8, Gebärmutter - 3,2 Zentimeter. Solche Dimensionen sind sehr bedeutsam. Eine große Gamponotus gigas-Ameise wiegt bis zu 150 Milligramm. Und die größten Ameisen in der Geschichte des Planeten sind Fossilien - sie starben im Laufe der Evolution aus. Vertreter der Gattung Formicium hatten eine Körperlänge von bis zu 7 Zentimetern, und die Reichweite ihrer Flügel erreichte 15. Wieviele Ameisen diese Art wiegen, kann leider nur mathematisch berechnet werden.

Diese Insekten sind eher kleine Kreaturen, undihre Konstitution besteht aus "schwerelosen" Elementen: Antennen, Segmente, Stängel. Nur Kopf, Epinotum und Abdomen repräsentieren bestimmte Kategorien für die Berechnung des Körpergewichts. Aber mit so kleinen Parametern machen Ameisen 10 bis 25% der terrestrischen Biomasse der oberirdischen Tiere aus, da sie weit verbreitet sind (sie leben nicht nur in der Antarktis und einigen Inseln). Dieses Volumen ist aufgrund der Tatsache, dass ihre Zivilisation eine sehr hohe Organisation hat, diese Art von Insekten mit Leichtigkeit verändert und an neue Lebensräume angepasst, kann die Kolonie verschiedene Arten von Ressourcen für das Leben nutzen.

Ameise wiegt
In der Antike war der Anteil ihrer Biomasse nicht so hoch- nur 1%. Die Ameisen begannen sich zu Beginn des Tertiärs nach adaptiver Strahlung durchzusetzen. Zu diesem Zeitpunkt betrug ihre Anzahl bis zu 40% der tierischen Biomasse. Von diesen Gattungen überlebte ein Zehntel bis heute nahezu unverändert. Ameisen sind eine der ältesten Kreaturen auf dem Planeten. Das älteste fossile Exemplar, das in einem Stück Bernstein am Strand von New Jersey gefunden wurde, ist 130 Millionen Jahre alt. Wie viel wiegt die Ameise des Mesozoikums? Es ist schwer zu sagen, weil ihr Körper ausgetrocknet und einer chemischen Behandlung unterzogen wurde.

Ameisen sind ein sehr interessantes Beobachtungsobjekt. Dies sind sehr soziale und intellektuelle Wesen. Sie haben ihre eigenen Vorlieben und Regeln. Sehr hohe Strategie und Taktik des Krieges. Und am wichtigsten ist, dass sie im Gegensatz zur menschlichen Gemeinschaft nicht Mode, sondern Traditionen folgen und daher für so viele Millionen von Jahren leben können.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Moralische Fabeln Krylow hilft zu leben!
Berechnen Sie, wie viele Liter in 1 Würfel Wasser
Wie viel wiegt Skyrim? Systemanforderungen
1 Mbit / s - was ist diese Geschwindigkeit? Kurz über
Wie viel wiegt "GTA 5" auf dem PC: voll
Wie viel wiegt und wie wirkt War Thunder?
Möchten Sie wissen, wie viel Ziegel wiegt?
Wie berechnet man wie viel ein Würfel wiegt?
Roller "Ant" - Geschichte und
Beliebte Beiträge
up