Das Finanzmodell ist ein wirksames Instrument zur Entscheidungsfindung

Ein Finanzmodell ist ein besonderes Dokument, inDiese enthält die Berechnung bestimmter Finanzkennzahlen des Unternehmens auf der Grundlage von Informationen über das geplante Umsatzvolumen und die geplanten Kosten. Die Hauptaufgabe dieses Modells besteht darin, die Effektivität der Nutzung verfügbarer Ressourcen zu bewerten.

Finanzmodell
Basierend auf der Praxis beinhaltet das FinanzmodellSelbst-Berechnung der Einnahmen der Organisation, unter Berücksichtigung der Kosten und natürlichen Parameter des Umsatzes, sowie Einkäufe, Produktionskosten, Produktionsvolumen, andere Einnahmen und Ausgaben, Investitionen, Verbindlichkeiten und Cash-Flow. Die letzte Stufe in der Konstruktion dieses Modells ist die Bildung des prognostizierten Gleichgewichts sowie der Haushaltseinnahmen und -ausgaben. Der Zweck dieser Arbeit wird darin gesehen, die Werte der Veränderung des finanziellen Ergebnisses eines Unternehmens unter irgendwelchen Dynamiken der an diesen Berechnungen beteiligten Parameter zu bestimmen.

Das Finanzmodell basiert auf einem solchen SchlüsselPrinzip, als die Definition der Barriere-Rendite des Kapitals. Mit anderen Worten, die Ermittlung des Mindestbetrags der Kapitalrendite sollte von einer Gruppe von Managern im Unternehmen vorgenommen werden. Es ist ihre Identifikation, die hilft, die Anforderungen für das Ergebnis klar zu formulieren.

Finanzmodell ist

Das Finanzmodell basiert auf einem mehrPrinzip - die Konzentration der Analyse auf der Liquiditätsstufe der wirtschaftlichen Aktivitäten des Unternehmens. Dieses Konzept steht in direktem Zusammenhang mit der Fokussierung auf den Unternehmenswert für die Gründer.

Das Finanzmodell eines Unternehmens kann in Form einer vereinfachten mathematischen Darstellung der realen finanziellen Seite der wirtschaftlichen Aktivitäten des Unternehmens definiert werden.

Diese Definition des Modells bedeutet, dass mit seinemMit Hilfe des Managements wird versucht, die Komplexität einer finanziellen Situation oder einer Anzahl bestimmter Beziehungen in Form von vereinfachten mathematischen Gleichungen darzustellen.

Finanzmodell des Unternehmens
Finanzmodell, wie jedes wirtschaftlicheKategorie, hat seinen Zweck, der den Leiter des Unternehmens bei der Entscheidungsfindung unterstützen soll. Weitere Details über den Zweck einer solchen Modellierung können in der Untersuchung einiger einfacher Stichproben wie Schätzungen, linearer Programmierung und Analyse des Produktionsvolumens und des Gewinns betrachtet werden.

Wie oben erwähnt, das FinanzmodellBietet Anleitung für die notwendigen analytischen Informationen, die als Grundlage für fundiertere Entscheidungen dienen. Die angegebenen Informationen können unter zwei Überschriften analysiert werden:

1. Erreichen Sie das Ziel. Unter Verwendung des Finanzmodells fügt der Manager einige Daten in das analytische Bild ein und erhält so eine Antwort, ob die Ergebnisse zur Erreichung des für das Unternehmen gesetzten Ziels beitragen. Zum Beispiel für ein produzierendes Unternehmen, Gewinnmaximierung.

2. Risikoanalyse. Dies ist ein wichtiger Bestandteil des Entscheidungsprozesses, der eine sofortige Analyse der Empfindlichkeit jeder Lösung ermöglicht.

Es sollte beachtet werden, dass das Finanzmodell eng istEs ist nur mit der quantitativen Seite der Entscheidungen verbunden. Wenn die Entscheidung richtig getroffen wird, müssen qualitative Aspekte berücksichtigt werden, die nicht weniger wichtig sind als quantitative.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Öffentlichkeitsarbeit - Effektiv
Das Finanzsystem der Russischen Föderation, seine Struktur
Kurzfristige Finanzpolitik
Finanzstrategie
Das Finanzsystem ist die Hauptquelle
Abschlüsse von Unternehmen
Kurzfristige und langfristige finanzielle
Die wichtigsten Phasen der Übernahme von Management
Kredit-, Steuer- und Finanzpolitik
Beliebte Beiträge
up