Schlachtschiff Potemkin - das Schiff der Revolution

Das Schlachtschiff Potemkin wurde ins Leben gerufenSeptember 1900 mit den Aktien von Nikolaev. Zu dieser Zeit galt es als das mächtigste in der Schwarzmeerflotte. Die Schaffung dieses Schiffes wurde zu einem Meilenstein für den Übergang von technisch veralteten zu moderneren Lösungen.

Schlachtschiff Potemkin

Die Entwicklung des Projekts und der Konstruktion wurde von dem Ingenieur E. Schott - einem Studenten des berühmten Schiffbauers NE Kuteinikov - durchgeführt.

Das Schlachtschiff Potemkin hatte einen erhöhten Half-Tank,Er erlaubte, die Floodability seines Bogens während eines Sturms zu reduzieren, und war auch in der Lage, bis zu siebeneinhalb Meter über der Wasserachse der Pistolen zu erheben. Es war das erste Mal, dass im Artilleriefeuer, das von der Post im Steuerhaus ausgeführt wurde, eine zentralisierte Kontrolle eingerichtet wurde.

Außerdem ist das Schlachtschiff "Potemkin" am meistenDas erste Schiff mit neuen Kesseln, in dessen Konstruktion Wasserrohreinheiten für flüssigen Brennstoff verwendet wurden. Es war das erste Mal, dass Krane auf der Schwarzmeerflotte zum Heben von Booten und Booten installiert wurden.

Im Sommer 1902 wurde dieses moderne SchiffSchwimmen nur zwei Jahre, wurde für die Fertigstellung und Umrüstung gesendet. Die anfänglichen Bedingungen der Rückkehr in den Dienst wurden durch das Feuer des Heizraumes gestört. Der Schaden war signifikant. Als Ergebnis

Steige auf das Schlachtschiff Potemkin Taurian
Ersetzen Sie Kessel, indem Sie sie auf festen Brennstoff einstellen. Defekte wurden auch in der Turmrüstung gefunden. In der Folge wurde die Rückkehr des Schiffes in den Dienst auf 1904 verschoben.

Das Schlachtschiff Potemkin besaß eine Verdrängung von 12,9 Tonnen, die Länge seines Rumpfes betrug 113 Meter, die Breite 22 bei einem Tiefgang von 8,4. Das Schiff bewegte sich mit voller Geschwindigkeit von 16,7 Knoten mit einer Treibstoffreserve von 1100 Tonnen.

Das Schlachtschiffteam wurde von dem Augenblick an gebildetseine Lesezeichen. Speziell für ihn wurde die 36. Marine-Mannschaft mit verschiedenen Schiffsspezialisten gebildet: Artilleristen, Maschinisten, Bergarbeiter. Als im Jahre 1905 "Prinz Potjomkin-Tawritscheskij" endlich ins Leben gerufen wurde, befanden sich an Bord 731 Personen, darunter 26 Offiziere.

Die Crew buchstäblich von Anfang an der KonstruktionDas Schiff hat enge Kontakte mit den revolutionär denkenden Hafenarbeitern von Nikolaev begonnen. An Bord wurde sogar die bolschewistische Literatur verteilt. Offensichtlich wurde daher beschlossen, die Fertigstellung in Sewastopol durchzuführen.

Schlachtschiff Potemkin-Aufstand

Zu dieser Zeit in der Flotte begann, Tassen zu erstellenSozialdemokraten unter der Führung der Bolschewiki Jachnowski, Gladkow, Petrow. Unter ihnen befand sich auch ein Offizier des Potemkin, ein Artillerieoffizier, Vakuulenchuk, der ständig mit den lokalen revolutionären Organisationen vieler russischer Häfen in Kontakt stand.

Im Herbst 1905 bewaffnetein Aufstand, der für das allgemeine Erscheinungsbild entscheidend sein sollte. Das Schlachtschiff Potemkin, die Rebellion, die Monate zuvor ausgebrochen war, übertraf jedoch die geplanten Ereignisse. Der Grund war die Repressalie, die der Befehl den Rebellen der Besatzung zufügen wollte, die sich weigerten, faules Fleisch zu essen. Die Reaktion auf die Repression war die Entwaffnung der Seeleute durch Offiziere und ein Gefecht. Der Kommandant des Schiffes sowie mehrere hohe Offiziere wurden getötet. Der Rest ist verhaftet.

Zur gleichen Zeit, Vokulenchuk, der ursprünglich wargegen den Aufstand auf dem Schlachtschiff blitzte Potemkin-Tavrichesky abseits der allgemeinen Bewegung, übernahm jedoch das Kommando über das Schiff für sich. Bald aber, schon im Zuge eines allgemeinen Aufstandes, wurde er getötet, und der Bolschewik Matjutschenko erhob sich an der Spitze des revolutionär gesinnten Schiffes. Sie wurden auch von dem Zerstörer N 267, der bei Tenderovsky Raid stationiert war, angeschlossen. Das Kriegsschiff des Zaren "Potemkin" wurde

Rebellisches Schlachtschiff
das Schiff der Revolution.

Am 18. Juni wurde er jedoch von einem mächtigen Geschwader vonelf Militärschiffe, die es zerstören wollten. Als das Rebellenschiff es wagte zu rammen, gab es keine Schüsse von den Zerstörern. Ihre Mannschaften, die auf der Seite ihrer Kameraden standen, gingen mit "Hurra" auf die Decks.

Das Schlachtschiff, an Bord welches nicht mehr warProviant und Wasser, versucht, im Hafen von Odessa und nach - Feodosia, wo er bereits auf die königliche Armee wartete festmachen. Ich musste nach Constantia gehen und mich den rumänischen Behörden ergeben, die das Schiff nach Russland zurückgaben.

In dem Bemühen, aus seinem Gedächtnis auch seinen Namen zu löschen, wurde das Schlachtschiff umbenannt, und sein Team blieb in Rumänien als politische Emigranten.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Flagge von Paris (Foto)
Was in Odessa unbedingt zu sehen?
Nominelle Listen von Personal. Listen
Schlachtschiff - ein Tier, das sich zu benehmen weiß
Potemkinsche Dörfer - ein Mythos oder eine Realität?
Schlachtschiffe: Tiere - Zeitgenossen
Starbound: Wie verbessert man das Schiff im Spiel?
Schauspieler Ural Vladimir: Biographie und Fotos
Wovon träumt das Schiff?
Beliebte Beiträge
up