Biologischer Faktor der menschlichen Evolution ist ... Was sind die biologischen Faktoren der Evolution?

Evolutionäre Lehre ist die theoretische Grundlage der Biologie. Es untersucht die Ursachen und Mechanismen der historischen Entwicklung aller lebenden Organismen. Die Evolution des Menschen hat seine eigenen Eigenschaften und Faktoren.

Was ist Anthropologie?

Nach der Evolutionstheorie wurde der Mensch als biologische Spezies über einen langen Zeitraum gebildet. Die Prozesse seiner historischen Entwicklung werden von der Anthropologie erforscht.

Die Entstehung einer Person hat ihre eigene CharakteristikFunktionen. Sie bestehen darin, dass sowohl die sozialen als auch die biologischen Faktoren der Evolution den Prozess des Werdens beeinflussen. Die erste Gruppe umfasst die Fähigkeit zu arbeiten, Sprache, abstraktes Denken. Der biologische Faktor der menschlichen Evolution ist insbesondere der Kampf um die Existenz. Und auch natürliche Selektion und erbliche Variabilität.

biologischer Faktor der menschlichen Evolution ist

Grundlegende Bestimmungen der Evolutionstheorie

Nach der Theorie von Charles Darwin, die Bedingungen der externenUmwelt kann Veränderungen in der Struktur lebender Organismen verursachen. Wenn sie nicht vererbt werden, ist ihre Rolle im Entwicklungsprozess unbedeutend. Bei einigen Individuen treten Veränderungen in den Geschlechtszellen auf. In diesem Fall wird das Attribut vererbt. Wenn es sich unter bestimmten Bedingungen als nützlich erweist, haben Organismen mehr Überlebenschancen. Sie passen sich erfolgreich an und geben fruchtbaren Nachwuchs.

 biologische Faktoren der Evolution

Der Kampf um die Existenz

Der wichtigste biologische Faktor der menschlichen Evolutionist der Kampf um die Existenz. Sein Wesen liegt in der Entstehung von Konkurrenz zwischen Organismen. Der Grund für sein Auftreten ist die Diskrepanz zwischen der Fähigkeit verschiedener Arten zu Nahrung und Fortpflanzung. Infolgedessen überlebt eine Spezies, die sich am besten an spezifische Bedingungen anpassen kann.

biologische Faktoren der menschlichen Evolution

Trotz der Tatsache, dass der Prozess der HerkunftDer moderne Mensch gehorchte den allgemeinen Gesetzen, es gibt eine Reihe von Unterschieden. Natürliche Selektion fand nicht nur in Stärke, Beweglichkeit und Ausdauer statt. Neben diesen körperlichen Zeichen spielte das Niveau der geistigen Entwicklung eine besondere Rolle. Eine größere Überlebenschance hatten Personen, die gelernt hatten, primitivste Werkzeuge zu bauen und sie zu benutzen, mit Stammesgenossen zu kommunizieren und gemeinsam zu handeln.

Natürliche Selektion

Im Verlauf des Existenzkampfes findet eine natürliche Selektion statt - ein biologischer Vorgang, bei dem die angepassten Individuen überleben und sich aktiv vermehren. Diejenigen, die sich nicht anpassen konnten, untergehen.

Also der biologische Faktor der EvolutionDie Person ist auch eine natürliche Auswahl. Seine Besonderheit war, dass die Individuen mit ausgeprägten sozialen Merkmalen überlebten. Am lebensfähigsten waren Menschen, die neue Werkzeuge erfanden, neue Fähigkeiten erwarben und sozialisierten. Im Laufe der Zeit nahm die Bedeutung der natürlichen Selektion im Prozess der Anthropogenese ab. Dies liegt daran, dass die alten Menschen allmählich gelernt haben, Häuser zu bauen, zu adeln und zu heizen, Kleidung zu machen, Pflanzen zu züchten und Tiere zu zähmen. Infolgedessen nahm der Wert der natürlichen Selektion allmählich ab.

biologische Evolution des Menschen

Erbliche Variabilität

Der biologische Faktor der menschlichen Evolution istund erbliche Variabilität. Diese Eigenschaft von lebenden Organismen ist die Fähigkeit, neue Merkmale im Verlauf ihrer Entwicklung zu erwerben und sie durch Vererbung zu übertragen. Natürlich hatte die evolutionäre Bedeutung im Prozeß der Anthropogenese nur nützliche Eigenschaften.

Der Mensch ist mit Säugetieren verwandteine Reihe ähnlicher biologischer Merkmale. Dies ist die Anwesenheit von Milch- und Schweißdrüsen, Haar, Lebendgeburt. Die Körperhöhle wird durch ein muskuläres Septum mit einem Diaphragma auf die thorakalen und abdominalen Teile geteilt. Ähnliche Anzeichen sind das Fehlen von Kernen in roten Blutkörperchen von Erythrozyten, das Vorhandensein von Alveolen in den Lungen, die allgemeine Struktur der Skelett-Abteilungen, differenzierte Zähne. Sowohl Menschen als auch Tiere haben rudimentäre (unterentwickelte) Organe. Dazu gehören der Blinddarm, das dritte Augenlid, die Ansätze der zweiten Zahnreihe und andere. Wissenschaftler wissen Fälle von Geburt von Leuten mit charakteristischen Merkmalen von Tieren - entwickelter Schwanz, ununterbrochener Haaransatz, zusätzliche Zahl von Nippeln. Dies ist ein zusätzlicher Beweis für die Herkunft des Menschen von Tieren. Aber im Prozess der Anthropogenese blieben nur die nützlichsten Zeichen erhalten.

Spezifisch nur für den Menschen sind solche biologischen Merkmale:

- Aufrichtigkeit;

- eine Zunahme des Gehirns und eine Abnahme des Gesichtsteils des Schädels;

- gewölbter Fuß mit stark entwickeltem Daumen;

- eine bewegliche Bürste, die den Daumen mit dem Rest kontrastiert;

- eine Zunahme des Volumens des Gehirns, die Entwicklung seines Cortex.

Die biologische Evolution des Menschen ist eng mit der sozialen verbunden. Zum Beispiel hat die Fähigkeit, Feuer zu züchten und Nahrung zu kochen, die Größe der Zähne und die Länge des Darms reduziert.

Biologische Faktoren der menschlichen Evolution sind eine notwendige Voraussetzung für die soziale Bildung, die zusammen zur Entstehung einer vernünftigen Person auf der Erde geführt hat.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Der Ursprung des Menschen und das Stadium der Anthropogenese
Parallelität in der Biologie: Beispiele und
Elementare Einheit der Evolution - was ist das?
Die Theorie von Charles Darwin: die treibenden Kräfte der Evolution
Synthetische Evolutionstheorie
Die Existenz der Artenvielfalt ist
Die duale Natur des Menschen oder des Individuums
"Schlacht der Schlösser": Wie entwickelt man die Helden?
Eevee (Pokémon): Beschreibung und Entwicklung
Beliebte Beiträge
up