Der Inhalt des Konzepts des "politischen Systems"

Politische Macht ist eine unmittelbare undobligatorischer Inhalt der Richtlinie Allerdings ist es nicht genug, um die Unteilbarkeit der Gesellschaft zu gewährleisten, zwischen verschiedenen Interessengruppen zu koordinieren, um das System stabil zu halten, während seiner Entwicklung beizutragen, zu schnell im Fall einer drohenden Gefahr zu antworten. Die Hauptsache in der Politik ist nicht, welche Art von Macht, sondern was sie ausführt, funktioniert und wie gut. Und dies drückt sich in der Praxis in der Arbeit der Parteien, der Zwangsorgane und der staatlichen Institutionen aus. Der gesamte Prozess der Organisation der politischen Macht und ihrer Funktionsweise wird durch den Begriff "politisches System" definiert. Sein Inhalt umfasst eine Reihe von Institutionen, die Macht ausüben. Es umfasst auch alle Formen der Kommunikation zwischen den Fächern des Managements und seinen Objekten.

Als das Konzept des "politischen Systems" eingeführt wurdees bedeutete, dass Politik als eigenständiges Feld in der Wissenschaft verstanden wurde. Die Vernetzung aller Prozesse und Strukturen wurde begonnen. Um herauszufinden, welche Veränderungen eingetreten sind, ob sie in der Lage sind, Stabilität zu gewährleisten und das Gleichgewicht in Interessengruppen zu wahren, müssen einige Umstände berücksichtigt werden. Erstens gibt nur die Interaktion mit der unpolitischen Welt der Politik einen Sinn. Und zweitens ist dies eine Sphäre, die praktisch unabhängig ist und Merkmale des Systems aufweist. Und all ihre Elemente sind so miteinander verbunden, dass die Veränderung in einer zu einer Veränderung in ihrer Gesamtheit führt.

Einführung des Begriffs "System" bereits in der wissenschaftlichen NutzungAnfang des 20. Jahrhunderts deutscher Biologe. Er repräsentierte es als eine Sammlung interagierender Elemente. Aber nicht ein Jahrzehnt verging, bis der Systemansatz in den Sozialwissenschaften praktisch angewandt wurde.

Seine Entwicklung in der Politikwissenschaft war darauf zurückzuführenVeränderung der Ideen über die Prozesse, die in der politischen Sphäre stattfinden, ihre untrennbare Verbindung mit der unpolitischen Welt. Diese Theorie war die Antwort auf die vorherrschende Praxis, alle Elemente einzeln und nicht in ihrer Gesamtheit zu betrachten. Das Bewusstsein für die Verbindung von Politik und anderen Lebensbereichen ist schließlich nicht sofort in die Politik gekommen. Das ganze Leben der Gesellschaft passte in seinen Rahmen und war nur dem Staat untergeordnet. Es war ausschließlich mit der Verteilung von Werten und Ressourcen beschäftigt. Aber mit dem Aufkommen der zivilgesellschaftlichen Institutionen erschien eine Vielzahl von Interessen aller Bevölkerungsgruppen.

Auf dieser Grundlage begann die Spezialisierunginnerhalb der Gesellschaft politischer Funktionen und Rollen. Es ist unmöglich, die Gründe für diese Verteilung zu verstehen, ohne das kulturelle Leben der Gesellschaft und ihre Mentalität zu berücksichtigen. Das Konzept des "politischen Systems" ersetzte das Konzept des Staates und erlaubte es, den Einfluss informeller Mechanismen auf das Funktionieren der politischen Welt zu berücksichtigen. Es bot auch die Gelegenheit, die Interaktion und Verbindung von Zivilgesellschaft und politischem Verhalten und Kultur zu verstehen.

Dieses Konzept wurde zuerst eingeführtAmerikanische Wissenschaftler. Das politische System wird von ihnen weit verstanden und bezeichnet die Gesamtheit aller gesellschaftlichen Strukturen in ihren politischen Erscheinungsformen und charakterisiert auch die Interaktion der Gesellschaft mit den Autoritäten. Der amerikanische Politologe G. Almond hat die Definition dieses Konzepts erweitert. Ihm zufolge umfasst das politische System nicht nur politische Institutionen, sondern auch wirtschaftliche und soziale Strukturen. Dazu gehören die historisch gewachsenen Werte und Traditionen der Gesellschaft sowie der Hintergrund ihrer kulturellen Entwicklung.

Moderne politische Systeme in derWelt, sind sehr vielfältig. Dies deutet darauf hin, dass ihre Subsysteme, die Integrität bilden, auf verschiedene Arten voneinander abhängig und miteinander in Beziehung stehen. Der Mechanismus, der diese Interaktion dominiert, ist die Grundlage für die Typologisierung eines bestimmten politischen Systems.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Politische Psychologie: ein Thema,
Das Wesen des Staates
Politische Sozialisation
Politisches Regime - die Natur des Verstehens
Politische Aktivitäten und politische
Das politische System Großbritanniens
Was ist politische Kommunikation?
Politische Geographie und Geopolitik
Politische Ideologie: was ist es und mit
Beliebte Beiträge
up