Zivilgesellschaft: Konzept, Zeichen, Struktur. Funktionen der Zivilgesellschaft

Zivilgesellschaft, das Konzept, Zeichen,Deren Struktur wird im Detail im Artikel beschrieben werden, gilt als die wichtigste Unterstützung für jede echte Demokratie. Es ist ein Versprechen seiner Stärkung und Erhaltung und trägt zu seiner Bildung bei. Der Hauptgegner der Entwicklung im Staat des Totalitarismus ist genau die Zivilgesellschaft. Was sind die Hauptmerkmale dieser Formation? Wie manifestiert sich seine Aktivität? Darüber weiter.

Zivilgesellschaft Konzept Zeichen Struktur

Allgemeine Informationen

Die Zivilgesellschaft ist aufgefordert, Schutz zu bietenSocium von verschiedenen Machtmissbrauch. Es hilft, die Korruption zu begrenzen, behindert die Verletzung der Menschenrechte. In Russland beginnen sich gerade erst die Strukturen und Funktionen der Zivilgesellschaft zu formieren. Dies manifestiert sich vor allem in der Verkündigung der Freiheiten und Rechte des Einzelnen als oberster Wert der Gesellschaft, die Inhalt und Sinn der Tätigkeit der Behörden bestimmt. Unter den Voraussetzungen, aufgrund derer sich die Struktur der Zivilgesellschaft zu bilden begann, kann man kurz folgendes nennen:

  • Das Entstehen eines Mehrparteiensystems.
  • Entwicklung von Marktbeziehungen.
  • Verwirklichung des Prinzips der Machtteilung.

Das bürokratische System behindert den breiteren Einfluss der Zivilgesellschaft auf staatliche Aktivitäten.

Zivilgesellschaft, Wesen und Struktur

Ausbildung:

Zivilgesellschaft - das Konzept, Zeichen,die Struktur dieser Organisationsform der Menschen - im Laufe der historischen Entwicklung fand eine längere Bildungsphase statt. Infolgedessen ist es eine starke soziale Ausbildung geworden. Die Zivilgesellschaft begann nicht nur als ausschließlicher Staat, sondern auch als soziale Struktur zu funktionieren. Beim Übergang zu den Marktverhältnissen kommt es zu einer erheblichen Eigentumsstratifizierung der Bildung. Diese Periode ist gekennzeichnet durch eine Zunahme von sozialen, interethnischen, einschließlich Konflikten. All diese Faktoren wirken sich negativ auf den Prozess der Bildung und Bildung der Zivilgesellschaft aus. Heute stehen die Fragen der Gewährleistung der sozialen Sicherheit der Menschen, der Durchsetzung der Grundsätze der Justiz in der öffentlichen Verwaltung im Vordergrund.

Der Begriff und das Wesen der Zivilgesellschaft

Heute hat sich die Definition wesentlich bereichertsinnvoll und gilt als sehr polysemantisch. In der Regel bietet es die höchste Form der Organisation von Menschen. Die Struktur der Zivilgesellschaft umfasst Einzelpersonen, Institutionen und Gruppen. Sie alle sind nicht direkt vom politischen Staat abhängig. Auch kann die Struktur der Zivilgesellschaft kurz als eine Assoziation betrachtet werden, in der entwickelte kulturelle, rechtliche, politische und wirtschaftliche Beziehungen zwischen den Individuen bestehen, die sie bilden. Diese Beziehungen werden nicht vom Staat vermittelt.

Zivilgesellschaft, was sind die Hauptmerkmale

Eigenschaften

Das Konzept und das Wesen der Zivilgesellschaft kann seinaus zwei Blickwinkeln. Entsprechend der ersten ist diese Organisationsform ein Komplex von zwischenmenschlichen Beziehungen sowie sozialen Institutionen. In diesem Fall umfasst die Struktur der Zivilgesellschaft Wirtschaft, Kultur, Bildung, Familie, Religion und so weiter. In der Entwicklung dieser Beziehungen ist die Beteiligung des Staates nicht vorgesehen. Aufgrund dieses Komplexes von Interaktionen sind soziale Gruppen und Individuen mit ihren eigenen Interessen und Bedürfnissen zufrieden. Das Konzept der Zivilgesellschaft in der Philosophie setzt ein ideales Modell der Formationsbildung voraus. Nach dieser Auffassung besteht die soziale Erziehung aus souveränen freien Persönlichkeiten. In diesem Fall sollten sie die breiteste sozioökonomischen haben, politische, kulturelle und andere Rechte, sich aktiv an der öffentlichen Verwaltung teilnehmen und sich nahtlos eine große Auswahl an individuellen Bedürfnissen gerecht werden.

Die Struktur der Zivilgesellschaft umfasst

Prinzipien

Sie sichern das Leben der Zivilgesellschaft. Die Grundprinzipien umfassen:

  • Gleichheit der Freiheiten und Rechte aller Menschen.
  • Wirtschaftliche Unabhängigkeit von Individuen.
  • Garantierter Rechtsschutz von Freiheiten und Menschenrechten.
  • Freiheit der Bevölkerung bei der Bildung von Bewegungen und Parteien.
  • Rechtlich garantierte Möglichkeit für Menschen, aus beruflichen Gründen und Interessen unabhängige Vereinigungen zu bilden.
  • Bereitstellung von notwendigen Bedingungen, einschließlich materieller, für die Entwicklung der Kultur, Bildung der Bevölkerung, Wissenschaft, Bildung und andere Dinge.
  • Die Existenz eines stabilisierenden Mechanismus, der die Aufrechterhaltung der Beziehungen zwischen der Gesellschaft und dem Staat sowie die Sicherheit der ersteren gewährleistet.
  • Bildungsfreiheit und Medienaktivitäten.

Konzept der Zivilgesellschaft in der Philosophie

Welche Eigenschaften hat die Zivilgesellschaft? Was sind die Hauptmerkmale dieser Organisationsform?

Ein wesentliches Merkmal dieses Komplexesist die Fähigkeit, den Zustand zu kontrollieren und zu widerstehen. In der Geschichte gab es viele Perioden, in denen die Zivilgesellschaft die Macht überwand. Das Wesen und die Struktur der Formation können sich in einem anderen Zustand befinden. Zum Beispiel wird dieser Komplex im Osten allgemein als "amorph" angesehen, aber der Staat hat unbegrenzte Möglichkeiten und Macht und dringt in alle Bereiche des Lebens ein. Was Russland betrifft, hat hier in der Regel der Staat die Zivilgesellschaft gewonnen und untergeordnet. Das Wesen und die Struktur des Komplexes stehen ständig unter dem Druck der Behörden. Ein markantes Beispiel ist die 70-jährige Periode des Totalitarismus im Land. Infolgedessen hat die historische Entwicklung fast eine Sackgasse erreicht. Im modernen Russland wurde die Zivilgesellschaft aus einem anderen Blickwinkel betrachtet. Das Interesse erschien ihm als politisches Ideal. Zeichen der Zivilgesellschaft ist der Wunsch, Freiheit und Rechte des Individuums zu gewährleisten, sich autoritären Machtmanifestationen zu widersetzen. Diese Organisationsform kann unter anderem einen Teil der staatlichen Aufgaben übernehmen, die dieser nicht erfüllen kann. Dennoch besteht eine gewisse Abhängigkeit der Zivilgesellschaft von den Behörden. Sein Grad hängt von der Fähigkeit ab, Menschen zu vereinigen, ihre Bedürfnisse unabhängig zu befriedigen, ohne Hilfe vom Staat zu suchen.

zivilgesellschaftliche Struktur

Andere Eigenschaften

Neben anderen Anzeichen der Zivilgesellschaft ist Folgendes zu beachten:

  • Entwickelte rechtliche, kulturelle, politische, wirtschaftliche Beziehungen zwischen Individuen.
  • Fähigkeit, den Staat zu kontrollieren.
  • Vorhandensein von Mechanismen der Selbstregulation und Selbstkontrolle.
  • Pluralistischer Charakter. Es manifestiert sich in einer Vielzahl von Parteien, Eigentumsformen und so weiter.
  • Abwesenheit von menschlicher Versklavung. In der Gesellschaft werden interagierende Menschen als ihre Grundlage angesehen.
  • Die Entwicklung und Vielfalt der Struktur, die die verschiedenen Interessen von Schichten und Gruppen widerspiegelt, die Verzweigung der Demokratie.
  • Ein hohes Maß an psychologischer, intellektueller Entwicklung der Menschen, die Fähigkeit zur selbständigen Tätigkeit, wenn sie an die eine oder andere Institution des Komplexes ziehen.
  • Gesetzgebung.

Im Rahmen der Zivilgesellschaft die vollständigstedie Freiheiten und Rechte seiner Mitglieder sind gewährleistet. In der Anlage gibt es auch einen Wettbewerb zwischen den Gruppen. In einer gesunden Gesellschaft bilden sich ihre Mitglieder frei, entwickeln Bewusstsein, das Recht auf Information wird wirklich verwirklicht. Die Lebenstätigkeit des Komplexes basiert auf dem Koordinationsprinzip. Diese Gesellschaft unterscheidet sich vom Staatsapparat. Interaktionen ergeben sich dabei nach dem Prinzip der Unterordnung, der strengen Unterordnung.

Komponenten des Komplexes

Die Zivilgesellschaft hat eine besondere Struktur. Seine Bestandteile - Institutionen und Formationen - bieten die Voraussetzungen für die Befriedigung der Bedürfnisse und die Verwirklichung der Interessen von Kollektiven und Individuen. Sie sind in der Lage, auf die Behörden den notwendigen Druck auszuüben und zwingen sie, der Öffentlichkeit zu dienen. Die Struktur - interne Anordnung - spiegelt die Interaktion und die Vielfalt der Komponenten wider. Es sorgt für Dynamik und Integrität der Entwicklung. Als ein systembildendes Prinzip, das in einem Komplex willensstarke und intellektuelle Energie erzeugt, ist es in der Tat eine Person mit charakteristischen natürlichen Interessen und Bedürfnissen. Ihr äußerer Ausdruck ist in den gesetzlich verankerten Pflichten und Rechten enthalten. Elemente der Struktur werden als verschiedene Vereinigungen und Gemeinschaften von Menschen sowie als eine stabile Beziehung zwischen ihnen betrachtet. Im Komplex finden vertikale und horizontale Verbindungen statt. Die Grundlage der letzteren sind verschiedene Interaktionen, die bei der Sicherstellung des öffentlichen Lebens auftreten. Für sie sind vor allem die wirtschaftlichen Beziehungen. Sie basieren auf der Garantie und der Vielfalt der Eigentumsformen. Dies gilt als Grundvoraussetzung für die persönliche Freiheit in der bürgerlichen und anderen Gesellschaft. Auch innerhalb des Systems sind entwickelt und sozio-kulturellen Beziehungen. Dazu gehören ethnische, familiäre, religiöse und andere stabile Verbindungen.

Struktur und Funktionen der Zivilgesellschaft

Soziale Konturen

Die Grundlage der Zivilgesellschaft kann seinnur eine vielfältige, verzweigte soziale Struktur. Es spiegelt die Vielfalt und den Reichtum der Interessen von Mitgliedern von Gruppen und Vertretern von Schichten wider. Eine wichtige Rolle bei der Bildung sozialer Konturen gehört dem kulturellen Pluralismus. Es umfasst alle Komponenten des spirituellen Lebens, gewährleistet die Gleichheit mit der Teilnahme aller Individuen an der schöpferischen Tätigkeit. In der oberen Schicht der Gesellschaft gibt es Beziehungen, die mit persönlichen Entscheidungen, politischen und kulturellen Unterschieden zwischen Interessengruppen verbunden sind.

Abschließend

Das Leben des Komplexes ist unmöglich ohneAnwesenheit seiner Mitglieder besondere Qualitäten und Kultur. Erst dann kann der Mensch ein Bürger aufgerufen werden, hat er eine Weltanschauung basiert auf einer Kombination aus einem Gefühl der Unabhängigkeit und Selbstachtung, die Persönlichkeit und die Achtung der Rechte und Freiheiten anderer Menschen, in strikter Übereinstimmung mit dem Gesetz. Ein untrennbares Merkmal ist auch die Anwesenheit hoher moralischer Ideale.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Zivilrecht ist ein materielles Recht,
Grundsätze des Zivilrechts: die Struktur und
Das Institut der Zivilgesellschaft ist was
Gesellschaft und ihre Struktur
Zivilgesellschaft und Rechtsstaatlichkeit
Konzept, Funktionen, Hauptziele
Konzept der Zivilgesellschaft, Struktur
Die Struktur der Zivilgesellschaft
Zivilgesellschaft ist Selbstbestimmung
Beliebte Beiträge
up