Farbige Diamanten: Geschichte und Merkmale der Bildung

Farbige Diamanten sind sehr beliebt beiJuweliere. Kommt in der Natur selten vor, so sind ihre Kosten hoch. Spezialisten unterscheiden mehrere Grundfarben: Rot, Gelb, Schwarz, Grün. In der Regel werden Dekorationen mit solchen Steinen einzeln bestellt. Der Kauf kann nicht eine Million Dollar kosten. Was die Schönheit farbiger Diamanten ist, erfahren wir in dem Artikel.

Cattery von farbigen Chinchillas Diamanten

Wann erschienen die farbigen Steine?

Ein Diamant ist ein Stein, der schon immer geschätzt wurde. Millionen von Frauen träumen davon, Schmuck mit ihm zu haben. Solche Edelsteine ​​sind ziemlich teuer. Farbige Diamanten unterscheiden sich in ihrer Schönheit und Pracht. Ihre Existenz ist seit der Antike bekannt. In historischen Dokumenten gibt es Hinweise auf einen Stein, der mit seiner Brillanz und Originalität auffällt. Es ist bekannt, dass russische Zaren, französische Herrscher, zum Beispiel Ludwig XIV, sowie andere bekannte Monarchen in ihren Kästchen Schmuck mit farbigen Diamanten eingelegt hatten. Da der technische Fortschritt damals auf einem niedrigen Niveau lag, hatten alle Steine ​​einen natürlichen Ursprung. Dies machte sie noch wertvoller und teurer.

Aufgrund dessen, was der Diamant gefärbt wird?

Viele Leute interessieren sich für die Frage: "Diamanten sind gefärbt wie gebildet?". Experten sagen, dass dies ein langer Prozess ist. Es ist eine Menge Faktoren nötig, damit der Stein die eine oder andere Farbe bekommt. Bisher wurde der Prozess nicht gründlich untersucht, aber das allgemeine Bild ist wie folgt:

  • Ein rosa Schatten eines Steins wird tiefunter dem Boden. Dies wird durch ein bestimmtes Temperaturregime und Druck erleichtert. Infolgedessen wird das Kristallgitter leicht verformt und absorbiert eine grüne Farbe. Wenn ein Diamant entdeckt und an die Oberfläche gezogen wird, wird tatsächlich ein rosa Schatten reflektiert.
  • Die blaue Palette erhält der Stein dank Bor. Diese Komponente verändert die Struktur und Farbe des Diamanten.
  • Grüne Steine ​​gehören zu den teuersten. Experten kennen die Geschichte ihrer Ausbildung nicht vollständig. Es wird angenommen, dass die ganze Materie in physikalischen Faktoren (eine bestimmte Temperatur, Druck, Feuchtigkeit) in der oberen Schicht der Erdkruste.
  • Der violette Farbton erscheint aufgrund der Verformung des Kristalls.
  • Der gelbe Diamant wird durch Stickstoff verursacht.

Farbige Diamanten, Fotos davon sind vertretenunten, haben einen natürlichen Ursprung. Ihre Kosten sind ziemlich hoch. In Juweliergeschäften gibt es fast keine Produkte unter Verwendung solcher Steine. Ornamente werden auf Bestellung gefertigt.

 Dekorationen mit farbigen Diamanten

Wissenschaftliche Entwicklungen

Technische Entwicklungen stehen nicht still. Viele Wissenschaftler haben im Laufe der Jahre daran gearbeitet, farbige Diamanten künstlich herzustellen. Am Ende haben sie es geschafft. Ich möchte darauf hinweisen, dass die Kosten für Steine ​​sich nicht wesentlich von denen der Natur unterscheiden. Die Sache ist, dass in Laboratorien gezüchtete Diamanten nicht verwendet werden. In der Regel wird ein Naturstein genommen, dessen Farbe nicht genug gesättigt ist, und mit Hilfe von Hochtechnologien wird die Farbe heller. Dazu werden besondere Bedingungen für Steine ​​geschaffen: Temperatur und Druck.

Ein anderer Weg heißt Bestrahlung. Energieteilchen werden hier schon beteiligt sein. Solche Prozesse werden nur in geschlossenen Laboratorien durchgeführt. Es ist sehr schwierig, echte farbige Diamanten zu kaufen. In den letzten Jahren wurden viele künstlich in Laboren gezüchtete Steine ​​für natürliche vermarktet. Die Kosten sind dementsprechend sehr hoch. Um den Ursprung des Diamanten zu verstehen, müssen Sie ihn dem gemologischen Verfahren geben.

farbige Diamanten Foto

Das Rätsel des schwarzen Steins

Farbige Diamanten sind in. Ziemlich populär gewordenIn letzter Zeit. Es finden viele Auktionen statt, bei denen Steine ​​für einen hohen Preis angeboten werden. Das größte Geheimnis ist der schwarze Diamant. Früher wurde geglaubt, dass der Stein keinen Wert hat, aber die Zeiten haben sich geändert. Jetzt ist der "schwarze König" bereit, fabelhafte Summen zu zahlen.

Es wird angenommen, dass dieser Stein einen außerirdischen Ursprung hat. Und es geht um seine medizinischen Eigenschaften:

  1. Es hilft perfekt bei Nervenzusammenbrüchen und Depressionen.
  2. Beseitigt die Rauschgift-, Alkoholabhängigkeit.
  3. Entfernt Hitze.
  4. Entfernt entzündliche Prozesse im Körper.

Ein schwarzer Diamant ist in der Tat ein Geheimnis der Natur. Bisher konnten Wissenschaftler es nicht künstlich anbauen.

Ring mit farbigen Diamanten

Das Beste

Es gibt wirklich berühmte farbige Diamanten, deren Kosten erstaunlich sind:

  1. «Orange Kürbis». Der herzförmige Ring war der Schmuck von Halle Berry während der Oscar-Verleihung. Die Kosten für den Stein betragen 3 Millionen Dollar.
  2. Ring mit einem hellgrünen Stein namens DeGrisogono. Die Kosten des zentralen Diamanten betragen 7,3 Millionen Dollar.
  3. Der mit roten dreieckigen Diamanten verzierte Ring wurde zu einem der teuersten der Ausstellung in der Smithsonian Institution. Der Preis für den Stein beträgt 7 Millionen Dollar.
  4. Ein anderer Diamant wurde vor nicht allzu langer Zeit in den Minen entdeckt. Es hat eine Herzform. Hat einen weichen blauen Farbton. Seine Kosten werden auf 16 Millionen Dollar geschätzt.

Die Natur macht einzigartige Dinge. Diamanten sind eine echte Dekoration für viele Frauen. Farbige Steine ​​sind so beliebt, dass Männer bereit sind, Tag und Nacht zu arbeiten, um ihre zweite Hälfte zu erfreuen.

farbige Diamanten

Ein paar Tipps

Wenn du einen Ring mit farbigen Diamanten kaufst, musst du folgende Nuancen kennen:

  1. Zuallererst müssen Sie besonders vorsichtig sein mitder Erwerb von Steinen in gelb, braun, grün. Die Sache ist, dass sie im Labor leichter zu verfeinern sind, um die Farbe heller und gesättigter zu machen. Um die Echtheit des Steines zu gewährleisten, ist es besser, gemmologische Kenntnisse zu geben. Die Schlussfolgerung wird eine Garantie für Qualität sein.
  2. Um die Kosten richtig zu bestimmen, bitten Sie das Labor, eine genaue Beschreibung der Farbe zu geben.
  3. Es ist besser, Produkte individuell zu bestellen.
  4. Versuchen Sie, Steine ​​von den Lapidarunternehmen und nicht von Gebrauchthändlern zu erwerben.

Schmuck aus farbigen Diamantengelten als ein Indikator für Status und Luxus. Sie sind sehr beliebt in der High Society. Ihre Kosten sind großartig. Aber auch unter ihnen gibt es Fälschungen: künstlich gewachsene Steine. Sparen Sie nicht bei der Untersuchung. Es muss eine obligatorische Prozedur sein, bevor Sie einen farbigen Diamanten kaufen.

 farbige Diamanten

Von Steinen zu Nagetieren

In letzter Zeit sind farbige Steine ​​so gewordenbeliebt, dass viele versierte Vermarkter sie als Marke verwenden. Also, in Yaroslavl wurde ein Kindergarten von farbigen Chinchillas geöffnet - "Brilliant". Der helle Name lässt keine gleichgültigen Fans von pelzigen Nagetieren zurück. Chinchilla Farben faszinieren und faszinieren wirklich. Was ist der aschfarbene oder pastellige Farbton von Nagetieren?

Zurück zur Frage der Steine, würde ich gerneBeachten Sie, dass Schmuck mit farbigen Diamanten ziemlich teuer sind. Es ist besser, Produkte auf Bestellung zu kaufen. Vergessen Sie nicht, sich einem gemmologischen Verfahren zu unterziehen und ein Zertifikat zu erhalten, das den natürlichen Ursprung des Steins bestätigt.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Farblinse: Die Geschichte eines Genialen
Farbige Linsen. Bewertungen. Typen
Moderne farbige Brautkleider
Was kannst du einem Mädchen zum Geburtstag schenken?
Juweliere Sonnenlicht: Rückblick
Halskette mit Diamanten - unser Klassiker
Fianites sind die Verkörperung des Geheimnisses und
Wer träumt von farbigen Träumen? Ideen und Fakten
Nichteisenmetalle: Merkmale und Kugeln
Beliebte Beiträge
up