Ist es wert, an schlechte Zeichen zu glauben?

Schlechte Zeichen erschienen vor hunderten von Jahren,wenn Leute begannen, bestimmte Handlungen mit dem weiteren Unglück zu verbinden, das ihnen passiert war. Dies wurde durch den Einfluss dunkler jenseitiger Kräfte erklärt, die als Kräfte versuchen, Menschenleben zu zerstören. Aber ist es wirklich so?

Gemeinsame Zeichen

Zurück zu kommen ist ein schlechtes Omen! Sicher hast du das von deiner Großmutter oder Mutter gehört. Wenn man nach dem überholten Weg heimkehren musste, um etwas schnell vergessen zu bekommen, dann gaben die Eltern den Befehl, in den Spiegel zu schauen oder eine Weile auf einem Stuhl zu sitzen.

schlechte Omen
Auf diese Weise kannst du die dunklen Kräfte täuschen,die entschlossen waren, deinen zukünftigen Weg zu zerstören. Dies wird mehrere hundert Jahre dauern, aber es gibt noch keine Bestätigung. Noch schrecklicher ist eine schwarze Katze, die die Straße überquerte. Wie jedoch in modernen Zeiten interpretiert, zeigt dies nur an, dass das Tier seinen Geschäften nachläuft oder hastig versucht, eine stark befahrene Straße zu passieren. Schwarz hat immer Leute erschreckt. Er sprach von Unglück und Bösem. Aus diesem Grund wollte niemand ein Tier mit dieser Farbe starten. Auf der anderen Seite ist die Katze die Verkörperung von Freundlichkeit. Sie schützt die Wohnung vor den dunklen Kräften und beschützt die Ruhe der Gastgeber (durch die gleichen Zeichen). Daher kann nicht gesagt werden, dass eine Katze Unglück bringt, selbst wenn es jemand anderes ist.

Glaub es oder nicht?

ein schlechtes Omen zurückgeben
Glaube an schlechte Zeichen oder nicht, es liegt an dir. Denken Sie nur an ein wichtiges Detail: Die innere Stimmung ist zu viel fähig. Zum Beispiel hast du am Morgen Salz in die Küche gestreut, und das Schild sagt aus diesem Grund einen Streit. Du fängst an, selbst zu enden, ärgerst dich, wirst irritiert. Als Folge brechen Sie eine nahe Person, was zu einem Streit führt. Auf der anderen Seite, in Eile, können Sie nicht einmal den gefallenen Salzstreuer sehen und den ganzen Tag in Ruhe verbringen. Dies deutet darauf hin, dass Sie sich einem nahenden Unglück inspirieren und darauf warten. In der Zukunft werden alle Schwierigkeiten, die Sie für die Aktion der dunklen Mächte, die Sie das Salz vergießen verursacht haben werden.

Was ist der beste Weg, um fortzufahren?

Wenn Sie eine Frau mit einem leeren Eimer getroffen haben, schreien Sie nicht, nach Hause zu gehen.

schlechtes Omen
Sag der Mitreisenden hallo und lächle sie an, siewird dich erwidern. Sie werden sehen, wie angenehm es ist, und ein schlechtes Omen wird nicht so schrecklich aussehen. Verschüttete das Salz? Denk darüber nach, dass du es eilig hast, du musst langsamer werden, damit nichts aus deinen Händen fällt. Eine schwarze Katze streicheln oder geben Sie ihr ein Stück Brot, brechen alle Stereotypen.

Bad Omen - ein Grund zum Lachen?

Und warum übersetzst du das nicht alles in einen Witz? Zum Beispiel hat eine Katze deinen Weg gekreuzt. Denken Sie über das Positive nach: Es war ohne einen leeren Eimer, und Sie sind nicht nachts an der Kreuzung des Friedhofs. Lachen Sie über sich selbst, erzählen Sie Ihren Freunden davon. Optimismus im Leben wird niemals überflüssig sein, und dann werden schlechte Zeichen dir keine Erfahrungen bringen, sondern positive Emotionen. Schließlich ist Stress in unserem Leben genug, um solchen Kleinigkeiten Aufmerksamkeit zu schenken. Und Sie werden sofort verstehen, dass es so viel einfacher und einfacher ist, aber der Glaube an Zeichen bleibt bei den Großmüttern, die sonst nicht überzeugt werden können.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Student Noten vor der Prüfung
Wie kann man Nägel schneiden?
Der Spatz flog ins Haus? Pech gehabt!
Verliere den Ohrring. Das Zeichen unserer Großmütter
Warum juckt die Nase: Volkszeichen
Zeichen: Die Schwalbe flog ins Fenster - was ist das?
Sitzte die Taube auf der Fensterbank? Es ist nicht
Was sagt das Schild? Das rechte Auge juckt
Butterfly flog ins Haus - ein gutes Zeichen
Beliebte Beiträge
up