Was sollte die Kompression im Motor sein? Instrument zur Messung der Motorkompression

Mit Kompression in Automobilmotoren ist das Druckniveau in den Zylindern in der Endkompressionsphase gemeint, in dem Moment, in dem sich die Kurbelwelle mit Hilfe eines Starters dreht.

Warum es messen?

Wenn in letzter Zeit das Triebwerk funktioniert hatrichtig und ohne Beschwerden, aber plötzlich seine Macht stark rückläufig, stieg Treib- und Schmierstoffe, und Leerlaufschwingung erschienen - diese Anzeichen dafür, dass die Kompression in den Zylindern nach unten.

was sollte die Kompression im Motor sein

Um zu überprüfen, ob dies der Fall ist, ist dies nur durch Messungen möglich. Versuchen wir herauszufinden, welche Komprimierung in der Engine sein sollte und wie sie berechnet wird.

Wenn Sie den Grad der Kompression überprüfen, können Sie genug über die Probleme mit dem Motor lernen. Es besteht keine Notwendigkeit, den Motor zu entfernen oder zu demontieren.

Zu den Gründen für die Senkung des Druckniveaus inKolbengruppe kann ein banaler Verschleiß von Kolben oder Zylindern, Fehlfunktion des Gasverteilungsmechanismus und viele andere Gründe sein. Und am wahrscheinlichsten scheint der Autobesitzer Reparatur des Motors (VAZ oder anderes Auto).

Kompressionsstufen bei Benzinautos

Das Verdichtungsverhältnis ist das Volumen des Zylinders zu der Zeit,wenn der Kolben im unteren Totpunkt ist. Dies ist der maximal verfügbare Raum geteilt durch das gleiche Volumen mit dem Kolben im oberen Totpunkt, also dem minimal verfügbaren Platz.

Was Sie wissen müssen, wenn es technisch istEigenschaften zeigen den Grad der Kompression und Kompression? Lassen Sie das Verdichtungsverhältnis 10 sein. Dies bedeutet, dass das maximal verfügbare Volumen der Brennkammer eines Zylinders zehnmal größer ist als das minimale Volumen. Die Kraftstoffmischung schrumpft also 10 Mal von der Menge, die in den Zylinder eintritt.

Es gibt eine Beziehung zwischen Kompressions- und Kompressionsverhältnis.

Verdichtungsverhältnis im Motor

Diese Abhängigkeit wird durch ein besonderes bestimmtKoeffizient. Für Benzineinheiten ist es gleich 1,2-1,3. Wenn also das Kompressionsverhältnis bekannt ist und diese Zahlen in den Dokumenten für das Auto zu finden sind, ist es nicht schwer zu berechnen, welche Kompression in dem Motor sein sollte.

Natürlich können diese Berechnungen erheblichSie unterscheidet sich von den vom Hersteller der Daten angegebenen Passdaten. Denn diese Eigenschaft hängt stark davon ab, wie stark die Kolbengruppe verschlissen ist. Je schneller die Teile verschleißen, desto geringer ist das Kompressionsniveau.

Geringe Kompression des Benzinmotors und seine Wartungsfreundlichkeit

Also, was ist die Linie, wenn das Niveau des gegebenen Wertes sehr niedrig ist, und die Einheit repariert werden muss?

wie man die Motorkompression misst
Es wird angenommen, dass dies 10-12% des Kompressionsgrads ist, was die Hersteller in Betracht gezogen und präsentiert haben. Also, wenn der Pass angibt, dass das Niveau sollte - 12 kg / cm sein2, es ist leicht zu berechnen, dass die Kompression bei 10,5 über den fehlerhaften Motor sagt. Er braucht größere Reparaturen.

Messungen an beliebten Automodellen

Mal sehen, was die Kompression in den Motoren populärer Autos in Russland sein sollte. Auf Modellen von AvtoVAZ, von 2106 bis 2110, ist diese Zahl von 11 bis 13 kg / cm2. Kia Rio, nach Angaben der Hersteller, inabhängig von dem Jahr der Veröffentlichung hat ein Niveau von 12,75 bis 13. "Nissan Kashkay" hat eine Kompression von 12,5 bis 12 je nach Volumen des Motors. Modelle von Volkswagen sind meist von 12 bis 13. Die Zahl hängt auch vom Volumen des Gerätes ab.

Kompressions- und Dieselmotor

Bei Dieselanlagen ist dieser Parameter von viel größerer Bedeutung.

Kompressionsverhältnis und Kompression

Ja, natürlich, es zeigt den Zustand der KnotenMotor, aber es ist immer noch die einzige Möglichkeit der normalen Inbetriebnahme bei niedrigen Temperaturen über Bord. Vergessen Sie auch nicht, dass das Kompressionsverhältnis und die Verdichtung für den Diesel etwas anders sind. Das Kompressionsverhältnis ist konstant. Die Komprimierung hat die Eigenschaft, sich zu ändern.

In Diesel, im Gegensatz zu Benzin-Einheiten,Kraftstoff entzündet sich nicht von einem Funken, aber dank der Kompression von Dieselkraftstoff in einem Zylinder. Wenn der Druck hoch ist, ist der Kraftstoff erhitzt und selbstentzündlich. Je kleiner die Kompression, desto niedriger die Temperatur. Es wird also ziemlich schwierig sein, den Motor zu starten. Das Kompressionsverhältnis in einem modernen Motor kann 35 kg / cm betragen2 bis zu 40 kg / cm2. Betrachten wir weiter, wie man diesen Indikator misst.

So messen Sie die Motorkompression

Viele erfahrene Autobesitzer versuchen esIm Falle einer Fehlfunktion, reparieren Sie sie selbst. Kolben und Zylinder sind keine Ausnahme. Und wenn plötzlich im Motor die Kompression weg war, ist es notwendig, die Diagnose durchzuführen und die notwendigen Messungen durchzuführen.

Messen Sie den Grad der Kompression mit einem speziellen Gerät. Dies ist ein Komprimometer.

VAZ-Motorreparatur
Solche Vorrichtungen werden in der Tankstelle gut verwendet, undgut für den Eigengebrauch. Alle Geräte können in Benzin-, Diesel- oder Universalmodelle unterteilt werden. Entsprechend den Betriebsprinzipien unterscheiden sich diese Messgeräte auch signifikant.

Arten von Kompressoren

Klemmvorrichtungen werden hauptsächlich in verwendetder Fall von schnellen Messungen für Benzineinheiten. Sie zeichnen sich durch ein spezielles Gummirohr aus. Es ist universell. Die Arbeit mit diesem Gerät erfordert ein zweites Paar Hände.

Mit Gewinde versehene Instrumente können verwendet werdenunabhängig, ohne fremde Hilfe. Der Zähler muss im Kerzenloch oder in der Düsenöffnung befestigt sein. Das Gerät ist zusätzlich mit einer Gummibuchse ausgestattet, die diesem Kompressor eine Klemmfunktion verleiht.

Ein spezielles Gewinde auf einem flexiblen Druckmessgerät ermöglicht es, das Gerät in den Kerzenlöchern zu befestigen.

Es gibt keine Komprimierung in der Ursache-Engine

Ein sehr flexibles Design bietet auch eine hervorragende Möglichkeit, Messungen durchzuführen, ohne die Motorkomponenten zu demontieren.

Und schließlich können Sie mit dem Universalkompressor herausfinden, welche Kompression im Dieselmotor herrscht. Mess- und Diagnosearbeiten werden durchgeführt, ohne dass Knoten ausgebaut werden müssen.

Empfehlungen von Fachleuten bei der Auswahl eines Messgerätes

Um besonders genaue Messwerte zu erhalten,Fachleute empfehlen, ein Gewindegerät zu verwenden. Hier muss das Ventil, das den Druck fixiert, nicht unter dem Manometer, sondern im Kopf installiert werden, der wiederum in die Löcher für die Zündkerzen eingeschraubt wird. Wenn dieses Ventil richtig positioniert ist, werden die Ergebnisse nicht unterschätzt.

Wissen, wie die Kompressionsrate sein sollteMotor, können Sie sehen, wie viel Gas in den Brennkammern unter der Wirkung des Zylinders komprimiert wird. Während des Betriebs ist es möglich, einen fehlerhaften oder fehlerhaften Zylinder zu identifizieren.

Wenn das Verbrennungsniveau in den Brennkammern abnimmt, bedeutet dies, dass ein Austausch der Kolbenringe notwendig ist, die Kerzen oder Klappen des Stahls abgenutzt sind.

Geheimnisse der richtigen Messungen

Um das genaueste Ergebnis zu erhalten,es ist notwendig, das Gerät auf seine Betriebstemperatur zu erwärmen. Dabei wird empfohlen, die Kraftstoffzufuhr zum Motor abzuschalten und die Zündkerzen zu verdrehen. Bevor Sie die Kompression des Motors messen, wird empfohlen, die Batterie vollständig aufzuladen und den Starter auf Funktionsfähigkeit zu prüfen.

Geschlossene oder offene Prallplatte

Bei der Durchführung dieser diagnostischen VerfahrenDie Drosselklappe kann geöffnet oder geschlossen werden. Wenn die Messungen durchgeführt werden, um Fehler festzustellen, hängt die Position der Klappe davon ab, was Sie aufdecken.

Wenn der Verschluss geschlossen ist, wird eine kleine Menge Luft in die Kolbengruppe eindringen.

Kompression eines Benzinmotors

Also wird die Komprimierung nicht zu groß sein. So wird Leckage erkannt. Schließlich kann selbst eine geringe Verringerung der Dichte zu einer Verringerung des Komprimierungsgrads führen.

Wenn die Klappe geöffnet ist, wird die Luftmenge seinausreichend groß. Die Komprimierungsstufe sinkt, ist jedoch unbedeutend. Die Leckmenge kann zunehmen. Es ist möglich, Bruch von Kolben, Bruch oder Verkokung von Kolbenringen, Verformung oder Durchbrennen von Ventilen, Verletzung der Geometrie der Zylinder zu erkennen.

Messalgorithmus für Messungen

Zuerst entfernen Sie die Zündkabel undSchrauben Sie die Kerzen ab. Arbeite so vorsichtig wie möglich - setze keinen Schmutz in die Kerzenlöcher. Reinigen Sie alle Sand und Staub, die sich dort angesammelt haben. Dann schrauben Sie den Kompressor in eines der Löcher.

Lassen Sie Ihren Partner das Pedal vollständig drückenBeschleuniger und gleichzeitig startet der Starter. Diese Vorgänge müssen wiederholt werden, bis die Zeigernadel nicht mehr ansteigt. Beschleunigen Sie das Gaspedal, um den Gashebel zu öffnen.

Notieren Sie die Messwerte für jeden Zylinder. Dann finden Sie die Daten für Ihr Auto und Kilometerstand. Jetzt, in dem Wissen, was die Kompression im Motor sein sollte, sowie die Kilometerleistung des Autos, analysieren und vergleichen Sie die Daten. Die Messwerte für verschiedene Zylinder sollten nicht sehr unterschiedlich sein.

Die Gründe für das Fehlen der Komprimierung

Es kommt vor, dass der Druck ganz verschwinden kann. Provozieren kann es eine Menge verschiedener Probleme sein.

Wenn keine Kompression im Motor vorhanden ist, kann dies auf minderwertigen Kraftstoff und Schmierung zurückzuführen sein. Dies führt zu Verkokungen der Kolbenringe oder zu einer Verstemmung anderer Motorteile.

Auch unter den Gründen kann klein identifiziert werdendie Abmessungen der Chips, die während des Betriebs des Motors in dem Zylinderhohlraum erscheinen. Schuld sind nicht die Chips selbst, sondern die Schrammen auf der Oberfläche des Zylinders. Auch wenn die Dichtung unter dem Zylinderkopf abgelaufen ist, kann dies ebenfalls Druckminderung verursachen.

Wie löst man das Problem?

Wenn es keine Kompression im Motor gibt, die Gründe dafürPhänomene können völlig verschieden sein. Können Sie diese Probleme lösen? Die Methode existiert, aber niemand garantiert ihre Wirksamkeit. Obwohl viele geholfen haben.

Bereiten Sie die Ventilreinigungsflüssigkeit vor. Die Zündkerzen verdrehen und dann 50 g dieser Mischung in den Problemzylinder geben. Sie können es mit einem Kompressionsmesser bestimmen. Lassen Sie das Auto 12 Stunden ruhen. Nach dem Scrollen des Motors, reinigen Sie die Zündkerzen, passen Sie die Lücken an und stellen Sie alles an seinen Platz.

Danach geh raus aus der Stadt und hoch hinausGeschwindigkeit Fahrt ca. 30 km. Dann mach nochmal eine Messung. Wenn die Messwerte des Geräts gleich bleiben, dann benötigen Sie dringend eine Reparatur des Motors, insbesondere VAZ, da dies ein häufiges Problem bei diesen Autos ist.

</ p>
Mochte:
0
Verwandte Artikel
Was sollte die Spannung an der Batterie sein?
Kompression in Motorzylindern. Überprüfung
Wie man Motoröl in einer Stunde ändert?
Was kann die Motordrehzahl sagen?
Wie überprüfe ich die Kompression im Motor?
Reparatur und Diagnose von Motorzylindern
Kompressometer für Benzinmotoren.
Komprimierung ist ... Engine Compression -
Was tun, wenn die Drucklampe an ist?
Beliebte Beiträge
up